0

Tschüß Winter! Es war schön mit dir, aber jetzt sind wir bereit für diese wunderschöne Jahreszeit: Frühling! Endlich scheint die Sonne, die ersten Blumen blühen, das Leben füllt sich mit Farbe und die Laune macht eine 180-Grad-Wendung. Wir freuen uns auf selbstgemachtes Eis, Spielplatzbesuche, Picknick in der Natur, Radfahren im Park, Abendspaziergänge… Hach, die Liste lässt sich einfach endlos erweitern. Ja, der Frühling ist zusammen mit dem Sommer unsere Lieblingsjahreszeit. Wir sprudeln vor Ideen und wissen vor lauter Vorfreude gar nicht, womit wir am liebsten anfangen sollen.

Kein Wunder, denn der Winter hat sich länger als nötig hingezogen. Kaum hatten die Tage angefangen, schon waren sie wieder zu Ende. Unmöglich, innerhalb von ein paar wenigen hellen Stunden am Tag neue Energie zu tanken. Energie, die besonders in diesen Zeiten voller Einschränkungen und Entbehrungen mehr als nötig gewesen wäre. Die Sonne bringt gerade die Leichtigkeit ins Familienleben zurück, und sie kommt keine Minute zu früh.

Auf in den Frühling!

Heute möchte ich euch ein paar unserer Rituale vorstellen, mit denen wir als Familie den Wechsel der Jahreszeit erleben, mit den Kindern die ersten Frühlingsboten begrüßen und wie wir es schaffen, diese Tage so lange wie möglich in wunderschöner Erinnerung zu behalten. Wahrscheinlich kennt ihr unsere Beschäftigungsideen für Kinder im Frühling schon. Hier verraten wir euch unsere Top 3 dieser 90 Anregungen 🙂

Winter, hinfort mit dir!

Egal wie das Wetter sein mag: Pünktlich zum kalendarischen Frühlingsanfang wird der Winter symbolisch verabschiedet. Mit einem kurzen Frühlingsgedicht oder einem brasilianischen Frühlingslied laden wir den Frühling zu uns nach Hause ein. Und dann geht es los: Die Fenster und Türen werden mit frühlingshaften Motiven angemalt. Die bunten Fensterbilder aus Blumen, Blättern, Vögeln und Bienen sind eine super Beschäftigung für die Kleinen, es macht einfach Spaß zu sehen, wie stolz sie auf ihre Werke sind. Im Netz findet man unzählige Vorlagen dazu, für jeden Geschmack ist sicher etwas dabei. Ich finde das eine sehr simple, einfache Möglichkeit um sein Heim immer wieder neu zu dekorieren – denn mehr als ein paar bunte Kreidestifte braucht man dazu nicht. Unbedingt ausprobieren!

Blüten und Blätter pressen

Wer sagt denn, dass Blüten und Blätter pressen nur etwas für Kinder ist? Ich finde es immer wieder schön, gemeinsam mit den Kleinen kreativ zu werden und aus den „alten“ Blumen tolle neue Bastelmaterialien zu zaubern. Die Trockenblüten sind im Handumdrehen gemacht und eignen sich wunderbar für Frühlings-DIY-Projekte. Am liebsten kleben wir sie auf unsere Frühlingspost und gestalten die Grußkarten ganz individuell. Man kann sie aber auch in einem gläsernen Bilderrahmen einrahmen und aufhängen, Kerzen mit ihnen verzieren und verschenken, in Salzteig einarbeiten und und und. Ihr seht, die Möglichkeiten sind schlicht unendlich.
Und auch dafür braucht man nicht viel. Wer keine eigene Blätterpresse hat, kann die Blumen auch in einem Buch trocknen lassen. Wichtig ist, dass man die Blüten mindestens eine gute Woche trocknen lässt. Viel Spaß dabei!

Picknick im Freien

Das Beste zum Schluss: Picknicken! Wir lieben es und gehen bei der erstbesten Gelegenheit sofort raus, um gemeinsam unter freiem Himmel zu picknicken. Am besten kann man es mit einem wunderschönen Ausflug in die Natur verbinden: Den prall gefüllten Picknickkorb einpacken, rauf auf die Fahrräder und Decke mit wasserabweisender Fläche nicht vergessen! Das sind für uns die schönsten Tage. Und wenn die Zeit manchmal nicht für den ganz großen, entspannten Familientag ausreicht: Einfach das Frühstück / den Nachmittagssnack / das Abendessen nach draußen verlegen. Egal ob im Park oder im Hinterhof: Draußen schmeckt alles besser!

Wir wünschen eurer Familie einen tollen, unvergesslichen Frühling! Falls ihr noch mehr Ideen habt, teilt sie gerne hier in den Kommentaren! Wir freuen uns von euch zu lesen.

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.