0

Der Herbst ist da – Zeit, die eigenen vier Wände dementsprechend mit ein paar passenden Deko Elementen zu gestalten, die sich auch ganz einfach selber basteln lassen. Ein DIY Herbstkranz beispielsweise ist schnell gemacht. Ich zeige euch heute dafür eine eher schlichte, minimalistische Variante, die sich problemlos jedes Jahr wiederverwenden lässt.

Was verbindet ihr mit dem Herbst? Wenn ich an diese Jahreszeit denke, dann kommt mir als erstes die Schicht aus buntem Laub, die das Grün der Parks sowie Gehwege und Straße bedeckt, in den Sinn. Daher habe ich mir für diesen Monat auch eine simple und ganz einfach umsetzbare DIY Deko Idee ausgedacht, bei der unterschiedliche Blätter zum Einsatz kommen: Aus einem Stickrahmen aus Holz sowie Papier lässt sich in wenigen Minuten ein schlichter Herbstkranz gestalten, der ganz nach den eigenen Vorstellungen gestaltet werden kann. Je nachdem, wie farbenfroh die Dekoration werden soll, kann für dieses DIY buntes oder eher zurückhaltendes Papier verwendet werden. Wer wie ich eine eher schlichte und minimalistische Deko bevorzugt, kann mit Hilfe von grauem und weißem Papier einen wirklich sehr dezenten Kranz gestalten. Aber wie bei allen anderen DIY Projekten gilt auch hier: Mach’s, wie es dir am besten gefällt!

Anleitung Herbstkranz basteln

Materialien:

Ihr benötigt für dieses DIY Projekt Papier in unterschiedlichen Farben, einen Bleistift, einen Stickrahmen, Schere, doppelseitiges Klebeband sowie Baumwollschnur.

Step 1: Stickrahmen vorbereiten

Zunächst wird der Stickrahmen vorbereitet. Wir benötigen hier nämlich nur einen der Holzringe. Lockert dafür die Schraube und nehmt die beiden Ringe auseinander. Ich habe für das DIY den inneren Ring gewählt, da er besonders schlicht ist. Wenn es euch besser gefällt, könnt ihr natürlich auch den äußeren Ring verwenden und die Schraube zum Beispiel später für die Aufhängung verwenden.

Step 2: Blätter vorbereiten

Zeichnet euch nun nach Lust und Laune mit dem Bleistift unterschiedliche Blattformen auf den Papieren vor und schneidet sie anschließend aus. Kleiner Tipp: Bei Bedarf findet ihr im Netz viele verschiedene Bastelvorlagen für Herbstblätter, die ihr euch ganz einfach ausdrucken und als Schablone verwenden könnt.

Step 3: Blätter befestigen

Schneidet euch nun einzelne kleine Stücke des doppelseitigen Klebebands zurecht und befestigt damit die Blätter am Stickrahmen. Tipp: Ich habe mich für zwei kleine „Blatthaufen“ entschieden, oben links sowie unten rechts. Ihr könnt aber natürlich auch den kompletten Rahmen mit Blättern bekleben, lasst eurer Kreativität einfach freien Lauf.

Step 4: Feinschliff

Nun könnt ihr die geklebten Blätter nach Belieben mit der Schere „frisieren“. Ich habe mich beispielsweise dazu entschieden, die Blattstengel abzuschneiden.

Step 5: Aufhängung befestigen

Um den Kranz an der Wand zu befestigen, benötigt er natürlich noch eine Aufhängung. Schneidet euch einfach ein Stück Schnur zurecht (ich habe naturfarbene Schnur aus Baumwolle verwendet), führt sie einmal durch den Holzrahmen und verknotet die Enden.

Fertig ist der Herbstkranz! Was ich besonders an dem Kranz mag: Er ist unbegrenzt haltbar und ihr könnt ihn ganz einfach jedes Jahr wieder benutzen.

Ich wünsche euch auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Ausprobieren dieser Anleitung!

Liebe Grüße, eure Luisa von schereleimpapier.de

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.