2

Hallo ihr Lieben,

heute haben wir einen neuen Flecken-Tipp für euch. Wie der Titel schon verrät, geht es um Seifenblasen-Flecken. Die Eltern und Festival-Besucher unter euch haben es vielleicht schon erlebt, dass diese wirklich hartnäckig sein können.

Das ist auf den ersten Blick verwunderlich, da Seifenflecken in der Regel wasserlöslich sind. Aber viele Hersteller von Seifenblasen arbeiten mit Polymeren, um die Stabilität von Seifenblasen zu erhöhen – und das führt zu Flecken, die sich nicht so leicht entfernen lassen.
Was könnt ihr also tun, um das Lieblings-Kleidungsstück wieder sauber zu bekommen?

Am besten behandelt ihr den Fleck mit unserem Citrus Flecken-Zwerg oder unserem wie Gallseife Flecken-Zwerg. Die darin enthaltenen Tenside und der enthaltene Alkohol helfen bei der Flecklösung. Wartet aber nicht zu lange, sondern behandelt den Fleck sofort und dann ab mit der Kleidung in die Waschmaschine.

Ich hoffe, der Tipp war hilfreich für euch!

Lieber Gruß,
Julia

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gerda sagt

Hallo Julia
Danke für den tollen Tipp! 😊
Frosch ist aber auch ein super Mittel, kann ich nur empfehlen. 👍 🙋‍♀️

Antworten

Anika sagt

Hallo liebes Team!

Wie wäre es denn mal, die Anwendung der Fleckenzwerge in einer Instastory zu zeigen. Irgendwie tu ich mich mit Dosierung und Anwendung schwer 😅

Antworten