0

Der Sommer ist endlich da und mit ihm gibt es wieder reichlich süße Früchtchen, die geerntet werden wollen. Zum Beispiel Himbeeren, Heidelbeeren oder Erdbeeren. Für euch habe ich heute ein leckeres Muffin Rezept, das easy-peasy gemeinsam mit euren Kindern gebacken werden kann und obendrauf gibt es von mir noch ein paar Tipps zu diesem saisonalen Obst und wie ihr Beeren am besten in der Küche verarbeiten könnt.

Sommerzeit ist Beerenzeit

Erdbeeren frisch vom Feld oder verarbeitet schmecken meinen Kindern und mir besonders gut. Wenn die Beerenzeit von Mai bis August zum Ernten der beliebten Früchte einlädt, habe ich auch immer reichlich Rezeptideen, die ich so schnell wie möglich umsetzen möchte, zum Beispiel Marmeladen, Smoothies, Obstkuchen oder selbstgemachte Eiscreme.

Beeren sind nicht nur besonders süß im Geschmack, einfach zu ernten und noch schneller zu vernaschen, sie sind auch noch richtig gesund und deshalb freut es mich als Mama von zwei kleinen Jungs immer besonders, dass sie Johannisbeeren, Heidelbeeren oder Brombeeren auch direkt vom Strauch naschen. Ein leckerer Obstsalat mit frischen Sommerfrüchten kommt dabei genauso gut an, wie frisch gebackene Muffins.

Weitere Ideen für leckerer Beeren-Rezepte findet ihr hier:

Ihr könnt auch einfach selbstgemachte Limonade oder Eistee mit frischen Beeren verfeinern oder Infused Water herstellen. Hierzu setzt ihr einen Krug Wasser mit Limetten- oder Zitronenscheiben und klein geschnittenen Früchten wie Himbeeren, Wassermelone und Co. an, lasst dieses gut 2-3 Stunden durchziehen und schon habt ihr Wasser mit Geschmack, das keinen Zucker enthält und wunderbar erfrischt.

Ein weiterer Tipp ist selbst hergestelltes Eis, beispielsweise in Popsicles. Wie das geht, verrate ich euch in einem Rezept auf dem Frosch Blog.

Himbeer-Muffins mit Frischkäse

Wie bereits eingangs erwähnt folgt auch noch ein super einfaches, aber unheimlich leckeres Muffin-Rezept, bei dem ich gemeinsam mit meinen Kindern Rhabarber und Himbeeren verarbeitet haben. Ihr könnt den Rhabarber gerne weglassen und stattdessen mehr Beeren, zum Beispiel Erdbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren oder Brombeeren verwenden. Nehmt einfach jene Früchte, die euch am besten schmecken!

Rhabarber-Himbeer-Muffins mit Frischkäse

für 12 Muffinförmchen braucht ihr

2 Eier
150g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
80ml Sonnenblumenöl
40ml Milch
150g Frischkäse
2 TL Backpulver
200g Dinkelmehl
1 Stange Rhabarber, klein geschnitten
100g Himbeeren

Den Backofen auf 180°C vorheizen. In einer Schüssel Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Sonnenblumenöl und Milch untermixen. Anschließend den Frischkäse zugeben, sowie das Backpulver und Mehl. Den Teig in die passenden Muffinförmchen füllen (weniger als 2/3 pro Förmchen). Rhabarber und Himbeeren waschen. Den Rhabarber in kleine Stücke schneiden (ihr müsst ihn nicht unbedingt schälen, den man merkt die Schale kaum beim Essen). Die Früchte auf den Muffins verteilen und diese für 20-25 Minuten im Ofen backen. Die Muffins aus dem Backofen nehmen, kurz abkühlen lassen, mit Staubzucker garnieren und schmecken lassen.

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Tipps die Beerensaison und den Sommer schmackhaft machen und ihr habt jetzt richtig Lust auf ein paar leckere Smoothies oder selbstgebackene Muffins.

Genießt den Sommer und lasst es euch schmecken.

Alles Liebe,

Sabrina von Starlights in the Kitchen

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.