0

Trockenblumen – der aktuelle Deko Trend sieht nicht nur in der Vase gut aus, sondern lässt sich auch toll als DIY Material zum Basteln nutzen. Kombiniert mit etwas Draht wird daraus beispielsweise ein sommerlich blumiges Monogramm zum Aufhängen.

Blumen gehören zum Sommer wie das Gelbe zum Ei. Mit einem Strauß frische Blumen auf dem Tisch können wir uns ein Stück dieses sommerlichen Gefühls direkt in die Wohnung holen. Schade nur, dass die Lebensdauer von frischen Schnittblumen begrenzt ist und sie uns schon nach einigen Tagen wieder verlassen müssen. Zum Glück gibt es da aber eine Alternative: Trockenblumen! Die Bouquets aus getrockneten Gräsern, Blumen & Blätter sind momentan überall in den Sozialen Medien & Einrichtungsmagazinen zu sehen. Kein Wunder, denn die konservierten Blumen sind ewig haltbar und mindestens ebenso schön anzusehen wie frische Schnittblumen.

Die Trockenblumen kann man dabei nicht nur in der Vase arrangieren – es gibt auch andere kreative Möglichkeiten, wie man daraus eine schöne Deko kreieren kann. Beispielsweise lassen sie sich prima mit dem Thema Lettering kombinieren. In Kombination mit Draht habe ich blumige Buchstaben gebastelt, die sich dank einer Aufhängung an Tür, Wand etc. befestigen lassen. Die Monogramme eignen sich übrigens auch sehr gut als Geschenkidee, beispielsweise für eine Hochzeit oder als Deko für eine Kinderzimmertür.

Habt ihr Lust, ein Monogramm aus Trockenblumen zu basteln? Dann habe ich unten die Anleitung für euch!

Material:

Ihr benötigt für das Projekt dicken, stabilen Draht, einen Seitenschneider, diverse Trockenblumen, Schere, dünnen Draht in Grün sowie dünnes Lederband. Anstatt des Lederbandes könnt ihr aber auch jede andere Schnur oder einfach etwas Wolle verwenden.

Ich habe als Trockenblumen hier Phalaris sowie etwas Pampasgras verwendet. Ihr könnt solche Blumen entweder online kaufen, mit etwas Glück findet ihr sie aber auch in einem Blumengeschäft in eurer Nähe.

Step 1: Buchstaben vorbereiten

Im ersten Schritt wird aus dem dicken Draht der gewünschte Buchstabe vorgeformt. Damit die Form ausreichend stabil ist, sollte sie aus mehreren Lagen Draht bestehen. Mit Hilfe des Seitenschneiders könnt ihr den Draht bequem auf die richtige Länge kürzen.

Ich habe mich hier für ein ganz simples großes F entschieden, aber natürlich lassen sich aus dem Draht auch verschnörkelte Buchstaben im Handlettering-Stil biegen.

Step 2: Trockenblumen ergänzen

Nun wird der Buchstabe aus Draht mit den Trockenblumen verziert. Hier gibt es unterschiedliche Wege, wie ihr vorgehen könnt. Im Prinzip könnt ihr ganz nach Lust und Laune mit Hilfe des dünnen Drahts einzelne Blüten und Gräser festbinden. Ich bin folgendermaßen vorgegangen: Zuerst habe ich die unteren Bereiche der grünen Halme der Phalaris-Blumen abgeschnitten, daraus drei Bündel gebildet und diese dann mit Hilfe des Drahts am Buchstaben befestigt, um dem Buchstaben mehr Volumen zu geben und sozusagen eine Basis zu schaffen. Anschließend habe ich die einzelnen Phalaris Köpfe mit etwas Draht ergänzt und zuletzt als kleine Akzente noch Büschel des Pampasgrases in den Draht gesteckt.

Wenn ihr mit eurer Kreation zufrieden, solltet ihr noch daran denken, die überstehenden grünen Drahtreste mit Seitenschneider oder Schere abzuschneiden.

Step 3: Aufhängung befestigen

Wenn ihr das Trockenblumen-Monogramm so wie ich aufhängen möchtet, dann benötigt ihr nun noch eine entsprechende Aufhängung. Ich habe dafür etwas naturfarbene Lederschnur verwendet, aber genauso gut könnt ihr hier auch beispielsweise Juteband, Baumwollschnur, Wolle oder ähnliches benutzen.

Schaut beim Anbringen der Schnur darauf, dass der Buchstabe am Ende auch gerade hängt – bei meinem F beispielsweise war der richtige Spot für die Schnur nicht mittig, sondern etwas weiter links.

Gefällt euch die DIY Idee? Habt ihr auch schon mal etwas mit Trockenblumen gebastelt? Ich wünsche euch auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße, eure Luisa von schereleimpapier.de

 

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.