0

Eine stilvolle Aufbewahrung für Magazine, Bücher und mehr: Aus Sperrholz lässt sich im Handumdrehen ein schicker Magazinhalter für die Wand selber bauen.

Wer gerne viel liest, kennt das Problem sicherlich: Ob auf dem Küchentisch, im Wohnzimmer auf der Kommode oder auf dem Boden neben dem Bett -überall sammeln sich kleine Häufchen aus Büchern, Zeitungen und Zeitschriften. Das ist natürlich nicht weiter schlimm. Wenn man den Küchentisch dann aber doch mal zum Essen nutzen oder der Boden neben dem Bett auch hin und wieder mal staubsaugen möchte, dann ist es vielleicht doch an der Zeit, mal über eine geeignete Aufbewahrung für den Lesestoff nachzudenken.

Ein Magazinhalter, der ganz einfach an der Wand befestigt werden kann, sorgt beispielsweise für Ordnung und Übersichtlichkeit und hält Böden und Tischoberfläche frei (zumindest so lange, bis die Kapazität des Magazinhalters erschöpft ist). So ein Halter lässt sich dabei auch ganz einfach selber bauen. Ich habe diesen Monat eine skandinavisch-schlichte Variante für euch, bei der in erster Linie Sperrholz zum Einsatz kommt und die ihr euch ganz einfach auch ohne eigene Holzwerkstatt in wenigen Schritten nachbauen könnt.

Ihr habt Lust, das Projekt auszuprobieren? Dann habe ich unten die Anleitung für euch!

Material:

Ihr benötigt für das Projekt folgende Materialien:

+ Sperrholzplatte mit ca. 10mm Durchmesser in 15×40 cm
+ Sperrholzplatte mit ca. 10mm Durchmesser in 10×40 cm
+ 2 Holzleisten mit quadratischem Querschnitt in ca. 90 cm Länge mit 13mm Durchmesser
+ Holzleim
+ Schleifpapier
+ Bohrmaschine mit passendem Holzbohrer
+ Metallwinkel
+ kurze Holzschrauben
+ Handsäge
+ Stift und Zollstock
+ Schraubenzieher
+ Zwingen
+ Befestigung für die Wand (Dübel sowie passende Schrauben)

Und so funktioniert das DIY:

Basis zusammenbauen

Die Rückwand sowie der Boden, die die Basis für den Magazinhalter bilden, werden im ersten Schritt miteinander zur Basis verleimt.

Für mehr Stabilität werden anschließend, wenn der Leim getrocknet ist, zwei Metallwinkel auf der Rückseite festgeschraubt. Dabei solltet ihr darauf achten, dass die Holzschrauben nicht zu lang sind. Außerdem empfehle ich euch, die Löcher für die Schrauben zunächst vorzubohren.

Aufhängung  vorbereiten

Damit der Magazinhalter später auch an der Wand angebracht werden kann, werden an der längeren Seite zwei Löcher in  das Holz gebohrt, die so groß sind, dass die Schrauben, mit denen der Magazinhalter später an der Wand befestigt wird, hindurch passen.

Holzleisten vorbereiten

Damit die Magazine auch wirklich Halt finden, benötigt unser Magazinhalter nun noch eine Rahmenstruktur aus einzelnen Holzleisten. Im ersten Schritt werdenn die Holzleisten mit Hilfe einer feinen Holzsäge auf die passenden Längen gesägt.

Holzleisten verleimen

Im nächsten Schritt werden die einzelnen kleinen Holzleisten mit der Basis verleimt. Hier empfehle ich euch, die verleimten Leisten mit Holzwingen zu fixieren, damit die Konstruktion so stabil wie möglich wird.

Fertig ist der Magazinhalter!

Gefällt euch die DIY Idee? Ich wünsche euch auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße, eure Luisa von schereleimpapier.de

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.