0

Halloween steht vor der Tür und für alle bastelwütigen Kinder und Eltern habe ich heute ein super einfaches Last-Minute Halloween-DIY-Projekt, bei dem ihr auch noch ganz einfach etwas Upcycling betreiben könnt, nämlich Halloweengespenster aus alten Klopapier- oder Küchenrollen.

Halloween: Das schaurig-schöne Gruselfest

Juhu, in weniger als einer Woche laufen bei uns in der Nachbarschaft kleine Geister und bunt geschminkte Hexen von Tür zu Tür und bitten um Süßes, denn sonst gibt’s Saures. Das US-amerikanische Brauchtum rund ums Halloweenfest ist mittlerweile auch in Europa angekommen, was mich als Mama von zwei kleinen Jungs im Alter von 5 und 3 Jahren, die meine persönliche Vorliebe für dieses Fest teilen, natürlich sehr freut. Bereits in meiner Schulzeit konnte ich eine Faszination für Kürbislaternen und Gruseldekoration entdecken und deshalb wundert es meine Blogleser auch schon lange nicht mehr, dass ich mit Anfang Oktober voll und ganz in Halloween-Laune bin. Dementsprechend ist unser Haus bereits reichlich geschmückt und wir freuen uns schon auf eine kleine Halloweenparty mit Freunden am 31. Oktober.

Upycling mit Kindern

Wenn ihr mit euren Kindern auch gerne Halloween feiert und noch ein spannendes Bastelprojekt sucht, dann kann ich euch das Bekleben und Bemalen von Klopapierrollen empfehlen. Mit nur wenigen Handgriffen könnt ihr ganz einfach eine Fledermaus, Frankensteins Monster oder eine Hexe zaubern und diese als Dekoration aufs Fensterbrett setzen, als Tischkärtchen für die Halloween-Feier benutzen oder an Freunde und Familie Weiterschenken.

Als großer Upcycling-Fan finde ich es auch immer sehr spannend und interessant, Kindern zu zeigen, dass nicht alles was auf den ersten Blick Müll ist auch tatsächlich in den Mülleimer gehört. Vor allem aus leeren Konservendosen und Gläsern, aber auch aus PET-Flaschen kann man so einiges für den Garten basteln oder nützliche Ablage- und Ordnungsmöglichkeiten schaffen.

Damit ich hier nicht länger um den heißen Brei rede und ihr euch gerne selbst von dem DIY überzeugen könnt, folgt sogleich die einfache Bastelanleitung.

Halloween-Gespenster aus leeren Klopapierrollen basteln

Ihr braucht:

  • leere Klopapierrollen oder Küchenrolle
  • buntes Bastelpapier
  • Flüssigkleber
  • Fineliner bzw. Edding und Buntstifte
  • Schere

Und so geht’s:

Schnappt euch die Papierrollen und überlegt euch zunächst, welche Halloweengespenster ihr basteln wollt. Für Fledermaus, Hexe und Frankensteins Monster benötigt ihr nur ein paar Zuschnitte und dazu erkläre euch nachfolgend die Gespenster einzeln.

Für die Fledermaus wird zunächst der obere Teil der Rolle mit dem Daumen eingedrückt, damit ihr ein paar spitze Ohren formen könnt. Anschließend werden die Flügel an der breiten Seite nach innen geklappt und dann links und rechts an der Papierrolle befestigt. Mit Buntstiften und einem Edding bzw. Fineliner dann ein süßes Gesicht aufmalen.

Um Frankensteins Monster eine tolle Kopfbedeckung zu verpassen, schneidet ihr grünes und schwarzes Papier so zurecht, dass es unten im Zickzackmuster verläuft. Das grüne Papier ist etwas breiter als das schwarze, damit ihr es gut aufkleben könnt. Für die Länge der „Haare“ nehmt ihr den Umfang der Papierrolle und addiert gut 5cm dazu, damit es auch nicht zu kurz wird.

Die Hexe wird ähnlich wie die Fledermaus erstellt. Oben das Papier beidseitig umklappen, jedoch die Papierrolle um 90°C drehen, sodass ihr die spitze Seite, die wie ein Dach aussieht, vorne habt. Hier wird nun ein Hut aus dem Papier ausgeschnitten und aufgeklebt. Das überstehende Papier der Rolle abschneiden.

Die Papierrollen werden anschließend nach Lust und Laune bemalt. Zeichnet euren Halloweengespenstern ein lustiges, trauriges, schockiertes oder ein böses Gesicht.

Und in weniger als fünf Minuten habt ihr aus einer leeren Klopapierrolle, die vermutlich sowieso im Mülleimer gelandet wäre, ein cooles Halloweengespenst gebastelt, mit dem ihr euer Wohnzimmer oder Kinderzimmer verschönern könnt.

Ich hoffe, dieses schnelle Last-Minute-Halloween-DIY hat euch gefallen und ihr habt jetzt Lust es nachzubasteln.

Viel Spaß und ein schönes Halloweenfest.

Alles Liebe,

Sabrina von Starlights in the Kitchen

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.