0

Praktisch und gleichzeitig schön anzusehen: Aus unbehandeltem Holz und Wiener Geflecht lässt sich in wenigen Minuten ein schlichter, natürlicher Ohrringständer basteln, der im Nu für Ordnung sorgt und trotz seines reduzierten Designs ein echter Blickfang ist.

Wer kennt es nicht: Es ist morgens, unter der Woche, wir sind spät dran, müssten eigentlich los zur Arbeit und sind immer noch nicht zufrieden mit unserem heutigen Outfit. Da fehlt doch noch was… richtig, diese bestimmten Ohrringe, die wir erst kürzlich gekauft haben, würden dem Look noch das gewisse Etwas verleihen! Wir sprinten also zurück ins Schlafzimmer, reißen die Schublade unserer Kommode auf, wo wir unseren Schmuck verwahren, wühlen uns durch sämtliche Schachteln, Beutelchen und Döschen und finden…alles mögliche, selbst die längst vergessenen Armbändchen aus dem letzten Urlaub, doch nicht diese bestimmten Ohrringe, die wir gerade unbedingt brauchen.

Dabei ist die Lösung ganz einfach: Mit einem übersichtlichen Ohrringständer sind die liebsten Schmuckstücke ordentlich verwahrt und jederzeit griffbereit. Wer sich einen solchen Ständer kaufen will, der findet im Handel eine große Auswahl an diversen Exemplaren. Viele davon sind zwar nützlich, aber nicht immer besonders dekorativ. Solch ein Ohrringhalter steht schließlich sichtbar im Zimmer und sollte auch optisch etwas hermachen. Zum Glück lässt sich der Halter aber auch ganz einfach selber machen: Mit etwas Wiener Geflecht, einem simplen Bilderrahmen aus Holz und einem Holzrest lässt sich ein natürlicher, minimalistischer Halter basteln, der Dank der Struktur des Geflechts Platz für viele unterschiedliche Ohrringe bietet.

DIY Schmuckständer Artikel-2

Lust bekommen aufs Nachmachen? Hier kommt die Anleitung:

Material:

+ Einfacher Bilderrahmen aus Holz
+ Wiener Geflecht
+ Schere
+ Heißkleber
+ Holzwürfel o.ä. als Fuß

Der Ohrringständer kann in jeder beliebigen Größe gestaltet werden. Hier wurde ein Bilderrahmen aus Kiefernholz mit den Maßen 21 x 30 cm verwendet. Das Projekt lässt sich aber genauso gut auch mit einem kleineren Rahmen umsetzen.

Wiener Geflecht lässt sich am besten online auf den gängigen Online Marktplätzen kaufen. Je größer die Rolle ist, die gekauft wird, desto günstiger ist das Geflecht. Da sich Wiener Geflecht sehr vielseitig für unterschiedliche DIY Ideen für Deko, Möbel und auch Mode einsetzen lassen kann, lohnt es sich, eine größere Rolle zu wählen.

Als Fuß dient ein Würfel aus massivem Holz, es kann aber genauso auch ein Reststück eines Kantholzes verwendet werden, das allerdings nicht länger sein sollte als der Rahmen breit ist, damit der Fuß unsichtbar bleibt. Eine andere Variante ist, statt eines Holzstücks ein kleines Kästchen oder eine Schachtel als Fuß zu verwenden, die gleichzeitig eine weitere Möglichkeit zum Sortieren & Verstauen bietet.

Wiener Geflecht vorbereiten:

Mit Hilfe der Schere wird zunächst aus dem Wiener Geflecht ein Stück ausgeschnitten, das so groß ist, dass es die Vorderseite des Rahmens fast vollständig bedeckt. Für ein sauberes Ergebnis beim Kleben sollten jedoch an der Außenseite 1-3 mm des Rahmens frei bleiben.

DIY Schmuckständer Steps_

Geflecht befestigen:

Mit der Heißklebepistole wird das Geflecht auf dem Rahmen befestigt. Der Vorteil des Heißklebers ist, dass er innerhalb weniger Sekunden trocknet. Natürlich kann auch ein Alleskleber verwendet werden, hier muss das Geflecht dann während der Trocknungszeit mit etwas Klebeband oder ähnlichem fixiert werden.

DIY Schmuckständer Steps_-2

Fuß befestigen:

Theoretisch ist der Ohrringständer nun bereits fertig. Optional kann ein Fuß befestigt werden, damit man ihn nicht nur an die Wand hängen oder lehnen sondern auch freistehend positionieren kann. Als Fuß kann beispielsweise ein Holzrest in Form eines Würfels oder Quaders oder in Form einer dickeren Platte verwendet werden. Der Fuß bzw. die Platte wird einfach ebenfalls mit dem Heißkleber unten auf der Rückseite des Holzrahmens befestigt.

DIY Schmuckständer Steps_-3

Fertig ist der Ohrringständer aus Wiener Geflecht und Holz!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren der Idee!

Liebe Grüße, eure Luisa von schereleimpapier.de

DIY Schmuckständer Artikel

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.