0

DIY Boho Kissen Artikel-8

Macht es euch gemütlich: Ein simpler Kissenbezug kann in einfachen Schritt in ein trendiges Accessoire im Boho Design verwandelt werden. Das DIY Kissen mit Augen-Motiv ist ein toller Blickfang für Sessel oder Sofa.

Frischer Wind im Wohnzimmer gefällig? Statt die Möbel auszutauschen gibt es auch eine andere Methode, die um einiges unkomplizierter und weniger kostspielig ist: Mit neuen Textilien lässt sich ein Zimmer im Nu verändern und beispielsweise den Jahreszeiten gemäß gestalten. Decken, Teppiche, Plaids und Kissen können einfach ausgetauscht werden und für ein ganz neues Wohngefühl sorgen.

Kissen lassen sich dabei auch ganz einfach selbst gestalten. Dabei gibt es viele verschiedene Möglichkeiten: Mit Textilfarbe kann sich Baumwollstoff beispielsweise ganz einfach bestempeln oder bemalen lassen. Mit einem entsprechenden Marker können auch Schriftzüge aufgetragen werden. Neben der Gestaltung mit Farbe habe ich heute allerdings eine weitere Idee für euch: die Verzierung mit textilen Materialien. Prints, die aus einzelnen Linien bestehen, lassen sich nicht nur aufmalen, sondern auch mit einem schmalen Baumwollseil, das mit einigen Heftstichen fixiert wird, aufbringen. Besondere Akzente lassen sich außerdem durch Bänder mit Quasten oder Pompons setzen.

Auf diese Weise lassen sich besonders gut die derzeit angesagten Motive im Boho Look umsetzen wie beispielsweise das Augen-Motiv. Welche Farben hier kombiniert werden, das darf jeder selbst entscheiden. Im Beispiel habe ich ein weißes Baumwollkissen mit naturfarbenem Seil und Quastenband verziert, um ein möglichst natürliches Ergebnis zu erzielen. Man kann aber beispielsweise auch einen farbigen Kissenbezug mit hellem Seil kombinieren, um einen besonders schönen Kontrast zu erzielen. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Habt ihr Lust bekommen, das DIY Kissen nachzumachen? Dann habe ich hier die Anleitung für euch:

DIY Boho Kissen Artikel-9

Material:

+ einfarbiger Kissenbezug aus Baumwolle
+ Schere
+ Quastenband
+ Baumwollseil
+ Nadel und Faden

Zusätzlich kann ein Textilkleber verwendet werden, um die Elemente vor dem Festnähen zu fixieren.

Das Quastenband auf den Bildern ist ein Vintage Artikel vom Flohmarkt. Ähnliche Bänder können aber auch über Kurzwarenläden oder Online Shops bezogen werden.

DIY Boho Kissen Artikel

Vorbereitung

Im ersten Schritt werden die Seilstücke, die später das Auge ergeben sollen, zurechtgeschnitten. Die Stücke werden auf dem Kissenbezug arrangiert und können mit Hilfe von Textilkleber an einzelnen Punkten fixiert werden, um das Befestigen mit Nadel und Faden zu erleichtern.

DIY Boho Kissen Artikel-2

Seil fixieren

Mit Nadel und Faden wird das Baumwollseil auf der Kissenhülle fixiert. Ich habe dafür einen ganz einfachen Stich verwendet: Einmal von innen durch die Kissenhülle, sodass ihr direkt neben dem Seil herauskommt und auf der anderen Seite des Seils wieder zurück. Arbeitet euch so am Seil entlang, bis das Motiv vollständig fixiert ist.

DIY Boho Kissen Artikel-4

Verzierungen mit Quastenband

Aus dem Quastenband werden oberer und unterer Wimpernkranz gestaltet. Auch hier können die einzelnen Bänder zunächst mit Textilkleber fixiert werden, bevor sie, wie auch das Baumwollseil zuvor, mit Nadel und Faden befestigt werden.

DIY Boho Kissen Artikel-5

Fertig! Nun fehlt nocheine geeignete Füllung für das Kissen und schon kann es auf Sofa oder Sessel Platz nehmen. Falls die Kissenhüllung eine Reinigung benötigt, sollte sie lediglich mit einem milden Feinwaschmittel (z.B. mit dem Frosch Fein & Woll Feinwaschmittel) per Hand gewaschen werden.

DIY Boho Kissen Artikel-7

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren der Idee!

Liebe Grüße, eure Luisa von schereleimpapier

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.