0

Das vegane Erdbeer-Schoko-Dessert aus drei Zutaten ist herrlich fruchtig, schokoladig und in 5 Minuten fertig. Perfekt für heiße Sommertage!

Erdbeer-Schoko-Dessert aus drei Zutaten 1

Was ihr mit Sicherheit noch nicht über mich wusstet: Sobald die Saison beginnt, bin ich ein wandelnder Erdbeervernichter. Oh ja, ich kann einfach an keinem Stand mit Erdbeeren aus der Region vorbeigehen, ohne mindestens eine Packung mitgenommen zu haben. Die kleinen Dinger sind aber auch zu lecker. Außerdem sind regionale Erdbeeren für mich der Inbegriff von Sommer. Eine Picknickdecke, ein gutes Buch und eine Schale Erdbeeren, das klingt doch nach dem perfekten sonnigen Parknachmittag, oder?

Ach und wisst ihr, was ich auch super finde? Erdbeerfelder zum Selberpflücken!

Das sieht bei mir im Normalfall ungefähr so aus: Bewaffnet mit einem großen Korb arbeite ich mich durch die Reihen mit herrlich süßen, duftenden Erdbeeren und suche die schönsten aus. Die werden dann später zu Erdbeerkuchen, Marmelade und Desserts verarbeitet. Natürlich landet dabei auch immer wieder die ein oder andere in meinem Bauch, eh klar. Am Ende ist mein Mund im besten Fall erdbeerverschmiert und mein Korb randvoll mit süßen Beerchen für das köstliche Dessert, das ich euch heute mitgebracht habe.

Erdbeer-Schoko-Dessert aus drei Zutaten 2

Ich liebe an diesem Rezept ganz besonders, dass es so herrlich unkompliziert ist. Keine Mengenangaben, kein Abwiegen, kein ewiges Vorbereiten, sondern einfach drei richtig leckere Zutaten, die zusammen eine absolute Wucht sind. Da hätten wir…

1. Erdbeeren. Herrlich süß und fruchtig und perfekt für Desserts jeglicher Art.

2. Schoko Crunchy. Dabei handelt es sich um ein knuspriges Schokomüsli, gespickt mit Schokodrops. Ihr findet Schoko Crunchy zum Beispiel in großen Supermärkten, im Bioladen oder in Drogerien mit Bio-Lebensmittelabteilung.

3. Vegane Joghurtalternative. Nehmt einfach, was euch am besten schmeckt. Hauptsache, ihr nehmt eine Geschmacksrichtung wie Natur oder Vanille. Wenn ihr es noch beeriger mögt, kann ich mir auch Erdbeer oder Waldfrucht vorstellen.

So, jetzt lasst euch die Vorzüge dieses easypeasy Leckerchens noch einmal auf der Zunge zergehen.

Das Erdbeer-Schoko-Dessert aus drei Zutaten ist:

  • Super einfach.
  • Erdbeerig.
  • Schokoladig.
  • In 5 Minuten bereit zum Genießen.
  • Perfekt für den schnellen Süßhunger zwischendurch.

Erdbeer-Schoko-Dessert aus drei Zutaten 3

Ich hoffe, ihr werdet dieses Rezept lieben!

Für das vegane Erdbeer-Schoko-Dessert braucht ihr:
Erdbeeren
Schoko Crunchy, ich nehme besonders gerne Dinkel Schoko Crunchy
Vegane Joghurtalternative, Natur oder Vanille

Und so geht’s:

  • Erdbeeren waschen, Grün entfernen und Erdbeeren in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Das vegane Erdbeer-Schoko-Dessert schichten. Dafür zuerst das Schoko Crunchy, dann Erdbeerstückchen und vegane Joghurtalternative in schöne Gläser füllen. Den Vorgang wiederholen und mit einer halben Erdbeeren garnieren.
  • Genießen.

Tipps:

Das Dessert lässt sich wunderbar vorbereiten und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Verpackt in verschließbaren, dicht schließenden Henkelgläsern eignet sich das Erdbeer-Schoko-Dessert auch toll für ein Picknick oder einen Ausflug in den nächsten Park.

Erdbeer-Schoko-Dessert aus drei Zutaten 4

Ganz liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,

eure Mia aus dem Kochkarussell

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.