23

Oft bekommen wir die Frage gestellt, ob Frosch eigentlich vegan ist. Ja! Und zwar schon immer! Aber vor 31 Jahren als unser Frosch das Licht der Welt erblickte, hat sich noch niemand über Veganismus unterhalten. Damals gab es andere Probleme zu lösen. Es war die Zeit, als sich die Tschernobyl-Katastrophe ereignete, als die Flüsse voller Schaumberge waren, als sich der verheerende Großbrand bei Sandoz ereignete und 20 Tonnen Pestizide als Löschwasser in den Rhein gelangten. Es war Zeit für die Marke Frosch.

Unsere Leitlinien: Die 9 Punkte von Frosch

Die Frosch-Väter waren damals der Meinung, dass ein Umdenken stattfinden muss, das etwas getan werden muss für den Umweltschutz. Daraufhin entstanden die „9 Punkte von Frosch“ – die Leitlinien, nach denen bis heute jedes Frosch-Produkt gestaltet wird. Punkt 6 sagte damals wie heute: „Frei von tierischen Inhaltsstoffen“. Das war dem Unternehmen wichtig, lange bevor das Vegan-Thema so prominent und selbstverständlich wurde.froschblog_artikelbild_1090x500px_historie3

Wie die wie Gallseife zu ihrem Namen kam

Für uns war also klar, dass in keinem Frosch-Produkt jemals tierische Inhaltsstoffe eingesetzt werden. Schließlich ist der Frosch ein Tierfreund. 🙂 Dann aber machten wir uns vor einigen Jahren Gedanken über das Thema Fleckentfernung und stießen dabei auf die altbewährte Gallseife, die schon unsere Omas als Allzweckwaffe in der Waschküche verstaut hatten. Gallseife, Galle, Rindergalle? Rindergalle! Ein ekliger Gedanke… Das weckte unseren Ehrgeiz! Warum nicht eine wie Gallseife entwickeln, die genauso gut ist wie die traditionelle Gallseife, aber eben vegan! Gesagt, getan. Unsere Entwickler bauten das Wirkprinzip der Gallseife nach, aber eben auf pflanzlicher Basis. Mit Erfolg! Die Rezeptur wurde patentiert und das wie Gallseife Seifenstück gerade in der März-Ausgabe von Ökotest mit einem „gut“ bewertet! 🙂Blogpost_Bilder_KKraski1

Warum die meisten Putz- und Waschmittel glücklicherweise sowieso vegan sind

Falls ihr euch jetzt fragt, welches eurer Produkte im Putzschrank oder Waschkeller außerdem noch tierische Stoffe beinhaltet, kann ich auch erst einmal Entwarnung geben. 🙂 Für viele Produktbereiche greifen glücklicherweise bereits Marktstandards. Das heißt in keinem Spülmittel oder Haushaltsreiniger, Küchenreiniger, etc. werden tierische Inhaltsstoffe eingesetzt. Doch es gibt ein ABER. Die Kategorie der Weichspüler. Man mag es kaum glauben: Noch immer sind an die 90 Prozent der Weichspüler im Markt talgbasiert, d.h. sie arbeiten mit tierischen Zusätzen. Frosch nicht. Wir haben bei unseren Weichspülern schon immer eine pflanzliche Alternative im Einsatz.

froschblog_artikelbild_1090x500px_vegan-waschen1Auf jeden Fall aber ist das Glas definitiv mehr als halbvoll. 🙂 Putzmittel sind sowieso vegan und wer bei der Wäsche-Reinigung und Pflege auf Nummer sicher gehen will, der kann sich immer auf unseren Frosch verlassen. Also Mädels und Jungs – es darf getrost weiter gekleckert werden, mit Frosch wird alles natürlich sauber und das mit reinem Gewissen. 🙂

Liebe Grüße,
eure Janina von Frosch

 

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sandra sagt

Vegane Waschmittel, wie bekloppt ist das.

Antworten

Anja S. sagt

Finde ich gut, dass immer mehr Hersteller darauf achten, dass Produkte vegan sind. Aber dass Weichspüler auf Talg passieren, hat mich jetzt echt überrascht. Danke, Frosch

Antworten

Chris sagt

Danke Frosch für die Info und eure Produkte - alle Daumen hoch! ^^

Antworten

Janina sagt

Warum gibt es bei Frosch nicht die Vegane Blume als Kennzeichnung? Damit ist es für veganer sofort ersichtlichtlich und man kann die Produkte ohne bedenken einkaufen. Es gibt immer mehr Menschen die umdenken und der Tierquälerei ein Ende machen möchten und das ist jetzt schon lange zeitgemäß!Leider ist die Kennzeichnung nötig, da ohne, die Tiere weiterhin das Leid ertragen müssen.

Antworten

sagt

Hallo liebe Janina! Auf manchen Produkten hatten wir bis jetzt die Vegan-Blume ausgelobt. Aber nur dann, wenn es in der Warengruppe nicht sowieso selbstverständlich ist, dass die Produkte vegan sind. Die meisten Putzmittel verzichten zum Beispiel grundsätzlich auf tierische Inhaltsstoffe. Bei den Weichspülern und den Fleck-Entfernern ist es jedoch keine Selbstverständlichkeit. Dort gibt es viele Produkte im Markt, die tierische Inhaltsstoffe verwenden, tierisches Talg (Weichspüler) oder Rindergalle (Gallseife-Flecklöser). In diesen Warengruppen befand sich bis vor kurzem die Vegan-Blume auf unserer Verpackung. Eben aus dem Grund, dass das für Verwirrung gesorgt hat, verzichten wir ab sofort aber ganz auf die Vegan-Blume und weisen stattdessen auf der Rückseite unserer Frosch-Produkte, unter dem 6. Punkt der "9 Punkte von Frosch", darauf hin, dass alle Frosch-Produkte vegan sind. ? Liebe Grüße, Janina

Antworten

Marie sagt

Hallo ihr Frösche,

Ihr redet von Vegan in Verbindung mit tierischen Inhaltstoffen.
Aber wie sieht es denn mit den Tierversuchen aus? Die machen das Vegane ja auch aus. Sind eure Produkte und die einzelnen Inhaltsstoffe tierversuchsfrei? Und beliefert ihr zB China? Da ist es ja wohl Pflicht, dass die Produkte doch noch an Tieren getestet werden.

LG,
Marie

Antworten

sagt

Hallo liebe Marie! Es stimmt, dass alle unsere Produkte vegan und tierversuchsfrei sind. :-) Nach China exportieren wir nur einige ausgewählte Produkte, die nicht unter das Gesetz fallen, an Tieren getestet werden zu müssen. Das ist für uns nämlich ein absolutes No-Go!
Alles Liebe, deine Frösche!

Antworten

Lale sagt

Es ist nicht nur wichtig, dass die Produkte vegan sind , genauso wichtig ist es, dass die Produkte nicht an den Tieren getestet worden sind.
Das ist auch der Grund, warum ich nur Produkte von Unternehmen kaufe, die auf Tierversuche verzichten.
Ich unterstütze Nulltoleranz in Bezug auf Tierversuche.

Antworten

Karin sagt

Leider bin ich erst jetzt, mit fast 50, auf euer Produkt aufmerksam geworden.
Aber besser spät als nie.
Schön das euch gibt.
Weiter so. Die Tiere und die Umwelt werden es euch danken.

Antworten

Janina, Frosch-Bloggerin
Janina sagt

Hallo liebe Karin! Danke dir für dieses tolle Feedback! Egal wie spät du uns entdeckt hast, wir freuen uns, dass Frosch dich überzeugen konnte. :-) Wir machen definitiv weiter so,
Dankeschön! :-)
Liebe Grüße
Janina

Antworten

Lisa sagt

Liebes Frosch-Team,
ich finde es wirklich super , dass ihr vegane und tierversuchsfreie Produkte anbietet. Da ich jedoch auf den Packungen der Frosch Raumerfrischer die 9 Froschpunkte nicht finden kann, wollte ich mal fragen, ob diese denn auch vegan und tierversuchsfrei sind.
Liebe Grüße
Lisa

Antworten

Karin sagt

Liebes Frosch ? Team,

Ich wollte nur noch mal danke für das tolle Duschgel sagen. Vorallem weil es auch bezahlbar ist.
DANKE ?
Eure
Karin kramm

Antworten

Janina, Frosch-Bloggerin
Janina sagt

Liebe Karin!
Danke für dieses grandiose Feedback! ? Das freut uns unglaublich! ?
Liebe Grüße,
Janina

Antworten

Hergard sagt

Hallo! Ich hab sehr viele Frosch Produkte in Verwendung und finde sie wirklich super! Leistbar und vor allem ohne Tierversuche! Was mir aber fehlt sind Produkte für den Geschirrspüler. Ist da vielleicht etwas angedacht in Zukunft? Lg

Antworten

Janina, Frosch-Bloggerin
Janina sagt

Hallo! :-) Danke für dein tolles Feedback! Tatsächlich gibt es bei uns bereits Produkte für die Geschirrspülmaschine. Schau mal hier: https://www.frosch.de/Produkte/Spuelen/Maschinengeschirrspuelmittel/Limonen-Geschirrspuel-Tabs/
Liebe Grüße, Janina

Antworten

Sandra sagt

Hallo, finde die Frosch-Produkte toll und günstig, aber in verschiedenen Foren wird immer wieder diskutiert ob Frosch wirklich Tierversuchsfrei ist. Auf der Peta- Liste stehen die nicht drauf. Es wäre gut wenn das Hasensymbol für tierversuchsfrei auf Ihren Produkten wäre. Solange es nicht drauf ist, wird es immer wieder diskutiert und es halten noch Leute Abstand. Sagen kann es ja jede Firma...mit dem Symbol wäre es klar definiert und die Leute würden auch etwas mehr Geld ausgeben wenn es so wäre.

Antworten

Janina, Frosch-Bloggerin
Janina sagt

Hallo liebe Sandra!
Du hast Recht, diese Diskussion erleben wir auch des öfteren. Trotzdem haben wir uns gegen die Nutzung von Siegeln wie z.B. dem Leaping Bunny entschieden, da uns keines der Siegel umfassend genug ist. Da wir uns aber in vielen Themenbereichen engagieren und der Meinung sind, dass die gesamte Wertschöpfungskette eines Produktes betrachtet werden sollte, wie es z.B. bei EMAS der Fall ist. EMAS ist die wohl umfassendste europäische Umweltzertifizierung, die die komplette Wertschöpfungskette betrachtet und jährlich nach strengsten EU-Kriterien überprüft wird. Eine jährliche Verbesserung der Umweltstandards ist dabei Pflicht. Wir sind seit 15 Jahren nach EMAS zertifiziert und das ist für uns der größte Ansporn uns immer weiter zu verbessern.
Und dass wir tierversuchsfrei sind, das versichern wir! :-)
Liebe Grüße, Janina

Antworten

Aleksa. sagt

Viele Firmen behaupten vieles und auch wenn euch der "Leaping Bunny " nicht weit genug geht, wäre es für viele Menschen eine schnelle Orientierung beim Einkauf.
"Vegan" bedeutet nämlich bei weitem nicht automatisch "tierversuchsfrei"!
Und auch auf eurer 9.Punkte-liste findet sich keine klare Aussage bzgl. eurer Tierversuche. Das macht mich und andere eben sehr stutzig. Schade!

Antworten

Jörg sagt

Hallo,
führt Ihr Unternehmen Tierversuche für die Produkte, einschließlich deren Rezepturen und Inhaltsstoffe, durch oder gibt solche in Auftrag?
Wie testet Ihr Unternehmen seine Produkte? (Mit Bitte um Angabe der verwendeten In-vitro-Tests)
Besteht eine Übereinkunft mit Ihren Zulieferern, dass diese nicht an Tieren testen?
In welchen Ländern sind Ihre Produkte erhältlich?
(In China sind Tierversuche für ausländische Hersteller verpflichtend)

Antworten

M. sagt

Berechtigte Frage. Ich finde es schon interessant, dass man sich nach der Aussage von der Marke Frosch bewusst GEGEN ein Siegel entscheidet dass Tierversuchsfreiheit garantiert. Und dann mit fragen über die Umwelt vom Thema ablenkt. Solange das Siegel nicht steht und bei PETA kein Eintrag zu sehen ist, kaufe ich KEIN Frosch.

Antworten

Aleksa. sagt

Ich kann mich der Frage nur anschließen und hätte sie ebenfalls gerne von euch beantwortet!

Antworten

Sarah sagt

Leider kaufe ich auch in Zukunft lieber weiter Produkte von Herstellern, die auf der PETA “White List“ stehen. Ich würde mich freuen, wenn ihr Euch doch noch dazu entschließen könntet, das Thema in Angriff zu nehmen, denn PETA gibt Menschen wie mir eine große Hilfestellung bei der Entscheidung, was ich ohne schlechtes Gewissen kaufen kann. Ich denke die Welt ist im Wandel, man muss ein Vorbild sein, um möglichst viele zum Umdenken zu bringen. Und keine Antworten mehr zu liefern macht Euch unglaubwürdig.

Antworten

Sabine Jahn sagt

Ich achte auch auf Vegane und auf Tierversuchsfrei Produkte in allen Kategorien
Und ich finds wirklich sehr sehr schade das Frosch auf die Siegel verzichtet bzw es auch nicht richtig auf der Rückseite deklariert
Find ich schon komisch 🤔
Frosch wenns denn wirklich so ist dann macht es doch bitte

Antworten