73

Oft bekommen wir die Frage gestellt, ob Frosch eigentlich vegan ist. Ja! Und zwar schon immer! Aber vor 31 Jahren als unser Frosch das Licht der Welt erblickte, hat sich noch niemand über Veganismus unterhalten. Damals gab es andere Probleme zu lösen. Es war die Zeit, als sich die Tschernobyl-Katastrophe ereignete, als die Flüsse voller Schaumberge waren, als sich der verheerende Großbrand bei Sandoz ereignete und 20 Tonnen Pestizide als Löschwasser in den Rhein gelangten. Es war Zeit für die Marke Frosch.

Unsere Leitlinien: Die 9 Punkte von Frosch

Die Frosch-Väter waren damals der Meinung, dass ein Umdenken stattfinden muss, das etwas getan werden muss für den Umweltschutz. Daraufhin entstanden die „9 Punkte von Frosch“ – die Leitlinien, nach denen bis heute jedes Frosch-Produkt gestaltet wird. Punkt 6 sagte damals wie heute: „Frei von tierischen Inhaltsstoffen“. Das war dem Unternehmen wichtig, lange bevor das Vegan-Thema so prominent und selbstverständlich wurde.froschblog_artikelbild_1090x500px_historie3

Wie die wie Gallseife zu ihrem Namen kam

Für uns war also klar, dass in keinem Frosch-Produkt jemals tierische Inhaltsstoffe eingesetzt werden. Schließlich ist der Frosch ein Tierfreund. 🙂 Dann aber machten wir uns vor einigen Jahren Gedanken über das Thema Fleckentfernung und stießen dabei auf die altbewährte Gallseife, die schon unsere Omas als Allzweckwaffe in der Waschküche verstaut hatten. Gallseife, Galle, Rindergalle? Rindergalle! Ein ekliger Gedanke… Das weckte unseren Ehrgeiz! Warum nicht eine wie Gallseife entwickeln, die genauso gut ist wie die traditionelle Gallseife, aber eben vegan! Gesagt, getan. Unsere Entwickler bauten das Wirkprinzip der Gallseife nach, aber eben auf pflanzlicher Basis. Mit Erfolg! Die Rezeptur wurde patentiert und das wie Gallseife Seifenstück gerade in der März-Ausgabe von Ökotest mit einem „gut“ bewertet! 🙂Blogpost_Bilder_KKraski1

Warum die meisten Putz- und Waschmittel glücklicherweise sowieso vegan sind

Falls ihr euch jetzt fragt, welches eurer Produkte im Putzschrank oder Waschkeller außerdem noch tierische Stoffe beinhaltet, kann ich auch erst einmal Entwarnung geben. 🙂 Für viele Produktbereiche greifen glücklicherweise bereits Marktstandards. Das heißt in keinem Spülmittel oder Haushaltsreiniger, Küchenreiniger, etc. werden tierische Inhaltsstoffe eingesetzt. Doch es gibt ein ABER. Die Kategorie der Weichspüler. Man mag es kaum glauben: Noch immer sind an die 90 Prozent der Weichspüler im Markt talgbasiert, d.h. sie arbeiten mit tierischen Zusätzen. Frosch nicht. Wir haben bei unseren Weichspülern schon immer eine pflanzliche Alternative im Einsatz.

froschblog_artikelbild_1090x500px_vegan-waschen1Auf jeden Fall aber ist das Glas definitiv mehr als halbvoll. 🙂 Putzmittel sind sowieso vegan und wer bei der Wäsche-Reinigung und Pflege auf Nummer sicher gehen will, der kann sich immer auf unseren Frosch verlassen. Also Mädels und Jungs – es darf getrost weiter gekleckert werden, mit Frosch wird alles natürlich sauber und das mit reinem Gewissen. 🙂

Liebe Grüße,
eure Janina von Frosch

 

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sandra sagt

Vegane Waschmittel, wie bekloppt ist das.

Antworten

Andrea sagt

Danke Sandra, dafür dass dich die Umwelt nicht interessiert und du ohne Argumente gegen pflanzliche Alternativen hetzt.
Liebe Sandra du bist ein schlechter Mensch und solltest dich schämen!

Antworten

Anja sagt

Hallo,eure Produkte sind Vegan ...Aber sind sie auch Tierversuch‘s frei??? Ich meine komplett (Inhaltsstoffe/Rohstoffe) frei von Tierversuchen???Ich hatte bis jetzt eure Produkte gekauft und mein Bekannten Kreis auch .Solltet ihr Tierversuche für eure Produkte in Kauf nehmen , werde ich nie wieder ein Produkt von euch kaufen!!!

Antworten

Mikr sagt

Schon Mal überlegen was in so einen "normalen"Weichspüler und co drin ist?!

Antworten

Anja S. sagt

Finde ich gut, dass immer mehr Hersteller darauf achten, dass Produkte vegan sind. Aber dass Weichspüler auf Talg passieren, hat mich jetzt echt überrascht. Danke, Frosch

Antworten

Chris sagt

Danke Frosch für die Info und eure Produkte - alle Daumen hoch! ^^

Antworten

Janina sagt

Warum gibt es bei Frosch nicht die Vegane Blume als Kennzeichnung? Damit ist es für veganer sofort ersichtlichtlich und man kann die Produkte ohne bedenken einkaufen. Es gibt immer mehr Menschen die umdenken und der Tierquälerei ein Ende machen möchten und das ist jetzt schon lange zeitgemäß!Leider ist die Kennzeichnung nötig, da ohne, die Tiere weiterhin das Leid ertragen müssen.

Antworten

sagt

Hallo liebe Janina! Auf manchen Produkten hatten wir bis jetzt die Vegan-Blume ausgelobt. Aber nur dann, wenn es in der Warengruppe nicht sowieso selbstverständlich ist, dass die Produkte vegan sind. Die meisten Putzmittel verzichten zum Beispiel grundsätzlich auf tierische Inhaltsstoffe. Bei den Weichspülern und den Fleck-Entfernern ist es jedoch keine Selbstverständlichkeit. Dort gibt es viele Produkte im Markt, die tierische Inhaltsstoffe verwenden, tierisches Talg (Weichspüler) oder Rindergalle (Gallseife-Flecklöser). In diesen Warengruppen befand sich bis vor kurzem die Vegan-Blume auf unserer Verpackung. Eben aus dem Grund, dass das für Verwirrung gesorgt hat, verzichten wir ab sofort aber ganz auf die Vegan-Blume und weisen stattdessen auf der Rückseite unserer Frosch-Produkte, unter dem 6. Punkt der "9 Punkte von Frosch", darauf hin, dass alle Frosch-Produkte vegan sind. ? Liebe Grüße, Janina

Antworten

Marie sagt

Hallo ihr Frösche,

Ihr redet von Vegan in Verbindung mit tierischen Inhaltstoffen.
Aber wie sieht es denn mit den Tierversuchen aus? Die machen das Vegane ja auch aus. Sind eure Produkte und die einzelnen Inhaltsstoffe tierversuchsfrei? Und beliefert ihr zB China? Da ist es ja wohl Pflicht, dass die Produkte doch noch an Tieren getestet werden.

LG,
Marie

Antworten

sagt

Hallo liebe Marie! Es stimmt, dass alle unsere Produkte vegan und tierversuchsfrei sind. :-) Nach China exportieren wir nur einige ausgewählte Produkte, die nicht unter das Gesetz fallen, an Tieren getestet werden zu müssen. Das ist für uns nämlich ein absolutes No-Go!
Alles Liebe, deine Frösche!

Antworten

Stephanie sagt

Du schreibst, dass Eure Produkte tierversuchsfrei sind. Aber warum steht Ihr dann nicht auf der Liste von PETA? Angefragt hatte man seitens PETA doch bei Euch!?

Antworten

Resi sagt

Das würde mich auch interessieren, war ebenso auf der Suche nach euch auf der Peta-Liste.

Antworten

Stella sagt

Hallo ihr Lieben,
ich habe euch heute auch vergebens auf der Liste von PETA gesucht und würde mich also auch für die Antwort auf Stephanies Frage interessieren.
Ansonsten finde ich eure Produkte übrigens toll :)
LG

Antworten

Lale sagt

Es ist nicht nur wichtig, dass die Produkte vegan sind , genauso wichtig ist es, dass die Produkte nicht an den Tieren getestet worden sind.
Das ist auch der Grund, warum ich nur Produkte von Unternehmen kaufe, die auf Tierversuche verzichten.
Ich unterstütze Nulltoleranz in Bezug auf Tierversuche.

Antworten

Gisela sagt

Hallo Tierfreunde ,
Bitte unterstützt uns : LPT TIERFOLTERLABOR HAMBURG !!!!
GOGGLE : LPT SCHLIEßEN!!!
Dort findet Ihr alles ....Bitte die Pedition unterschreiben !

Antworten

Karin sagt

Leider bin ich erst jetzt, mit fast 50, auf euer Produkt aufmerksam geworden.
Aber besser spät als nie.
Schön das euch gibt.
Weiter so. Die Tiere und die Umwelt werden es euch danken.

Antworten

lisa sagt

ich habe mich auf Grund dieses Blogs und weiteren Informationen eigentlich ziemlich sicher gefühlt, doch gerade gesehen, dass im Sicherheitsdatenblatt vom FROSCH Spülmittel schwarz auf weiß steht:

akute TOXIZITÄT und Augenschädigung bei:

Ratten
Kanninchen

Das ist doch eine scheinheilige Welt, und solche großen Lügen sollte jeder erfahren! Mit dem versprochenen Slogan "tierversuchsfrei" hat das nichts zu tun!

Antworten

Janina, Frosch-Bloggerin
Janina sagt

Hallo Lisa!
Unsere Frosch Produkte sind seit jeher vegan und frei von Tierversuchen. Wir lehnen Tierversuche strikt ab und haben deswegen noch nie Tierversuche durchgeführt oder in Auftrag gegeben. Außerdem sind wir sehr vorsichtig in unserer Rohstoffauswahl und setzen vornehmlich auf altbewährte und bereits etablierte Rohstoffe. Denn der EU-Gesetzgeber schreibt vor, dass Rohstoffe, die in Wasch- und Reinigungsmitteln eingesetzt werden, sicher und unbedenklich für die menschliche Gesundheit und die Umwelt sein müssen. Deshalb sind die Rohstoffhersteller im Rahmen der aktuellen EU-Gesetze (z.B. der REACH-Verordnung) dazu verpflichtet, bestimmte Inhaltsstoffe vor der Inverkehrbringung zu testen. Worauf sich die Angabe in dem Sicherheitsdatenblatt bezieht ist ein solcher Rohstoff, der vor der Inverkehrbringung getestet wurde. Dies ist eine Sache, die weder wir noch andere Produzenten von Kosmetika und Wasch- und Reinigungsmitteln ausschließen können.
Fakt ist jedoch, wir lehnen Tierversuche strikt ab und haben noch niemals an unseren Endprodukten oder an einzelnen Inhaltsstoffen Tierversuche durchgeführt. Wir können jedoch ehrlicherweise nicht ausschließen, dass Rohstoffhersteller aufgrund der Gesetzgebung einzelne Stoffe testen mussten.
Liebe Grüße

Antworten

Heike sagt

Danke, Lisa, für die Aufmerksamkeit!
Dann ist das mit dem angeblichen NO-GO von Tierversuchen wohl auch nur wieder Augenwischerei und eine Frage der gekonnten Formulierung.
Konsequent wäre von Frosch dann nur, sich Zulieferern anzuschließen, die 100%ig tierversuchsfrei arbeiten!
Es wäre doch traurig, wenn auch bei Fröschlein die Augen verätzt werden würden...

Antworten

Heike Heitkamp sagt

In Sachen Umwelt verhalten Sie sich vorbildlich. Schade, daß Sie sich nicht zu 100% gegen Tierversuche entscheiden. Setzen Sie doch einfach ausschließlich auf bereits etablierte Roh- und Inhaltsstoffe! Wenn Sie dann auf der Peta Liste stehen, werden wohl alle Ihre Produkte kaufen. Unter den jetzigen Umständen werde ich es jedenfalls nicht mehr tun. Schade!

Antworten

Kerstin sagt

Liebe Janina,
... dann solltet ihr auf diese Rohstoffe dringend verzichten! Lg

Antworten

Janina, Frosch-Bloggerin
Janina sagt

Hallo liebe Karin! Danke dir für dieses tolle Feedback! Egal wie spät du uns entdeckt hast, wir freuen uns, dass Frosch dich überzeugen konnte. :-) Wir machen definitiv weiter so,
Dankeschön! :-)
Liebe Grüße
Janina

Antworten

Lisa sagt

Liebes Frosch-Team,
ich finde es wirklich super , dass ihr vegane und tierversuchsfreie Produkte anbietet. Da ich jedoch auf den Packungen der Frosch Raumerfrischer die 9 Froschpunkte nicht finden kann, wollte ich mal fragen, ob diese denn auch vegan und tierversuchsfrei sind.
Liebe Grüße
Lisa

Antworten

Karin sagt

Liebes Frosch ? Team,

Ich wollte nur noch mal danke für das tolle Duschgel sagen. Vorallem weil es auch bezahlbar ist.
DANKE ?
Eure
Karin kramm

Antworten

Janina, Frosch-Bloggerin
Janina sagt

Liebe Karin!
Danke für dieses grandiose Feedback! ? Das freut uns unglaublich! ?
Liebe Grüße,
Janina

Antworten

Hergard sagt

Hallo! Ich hab sehr viele Frosch Produkte in Verwendung und finde sie wirklich super! Leistbar und vor allem ohne Tierversuche! Was mir aber fehlt sind Produkte für den Geschirrspüler. Ist da vielleicht etwas angedacht in Zukunft? Lg

Antworten

Janina, Frosch-Bloggerin
Janina sagt

Hallo! :-) Danke für dein tolles Feedback! Tatsächlich gibt es bei uns bereits Produkte für die Geschirrspülmaschine. Schau mal hier: https://www.frosch.de/Produkte/Spuelen/Maschinengeschirrspuelmittel/Limonen-Geschirrspuel-Tabs/
Liebe Grüße, Janina

Antworten

Sandra sagt

Hallo, finde die Frosch-Produkte toll und günstig, aber in verschiedenen Foren wird immer wieder diskutiert ob Frosch wirklich Tierversuchsfrei ist. Auf der Peta- Liste stehen die nicht drauf. Es wäre gut wenn das Hasensymbol für tierversuchsfrei auf Ihren Produkten wäre. Solange es nicht drauf ist, wird es immer wieder diskutiert und es halten noch Leute Abstand. Sagen kann es ja jede Firma...mit dem Symbol wäre es klar definiert und die Leute würden auch etwas mehr Geld ausgeben wenn es so wäre.

Antworten

lisa sagt

ich habe mich auf Grund dieses Blogs und weiteren Informationen eigentlich ziemlich sicher gefühlt, doch gerade gesehen, dass im Sicherheitsdatenblatt vom FROSCH Spülmittel schwarz auf weiß steht:

akute TOXIZITÄT und Augenschädigung bei:

Ratten
Kanninchen

Das ist doch eine scheinheilige Welt, und solche großen Lügen sollte jeder erfahren! Mit dem versprochenen Slogan "tierversuchsfrei" hat das nichts zu tun!

Antworten

Janina, Frosch-Bloggerin
Janina sagt

Hallo liebe Sandra!
Du hast Recht, diese Diskussion erleben wir auch des öfteren. Trotzdem haben wir uns gegen die Nutzung von Siegeln wie z.B. dem Leaping Bunny entschieden, da uns keines der Siegel umfassend genug ist. Da wir uns aber in vielen Themenbereichen engagieren und der Meinung sind, dass die gesamte Wertschöpfungskette eines Produktes betrachtet werden sollte, wie es z.B. bei EMAS der Fall ist. EMAS ist die wohl umfassendste europäische Umweltzertifizierung, die die komplette Wertschöpfungskette betrachtet und jährlich nach strengsten EU-Kriterien überprüft wird. Eine jährliche Verbesserung der Umweltstandards ist dabei Pflicht. Wir sind seit 15 Jahren nach EMAS zertifiziert und das ist für uns der größte Ansporn uns immer weiter zu verbessern.
Und dass wir tierversuchsfrei sind, das versichern wir! :-)
Liebe Grüße, Janina

Antworten

Aleksa. sagt

Viele Firmen behaupten vieles und auch wenn euch der "Leaping Bunny " nicht weit genug geht, wäre es für viele Menschen eine schnelle Orientierung beim Einkauf.
"Vegan" bedeutet nämlich bei weitem nicht automatisch "tierversuchsfrei"!
Und auch auf eurer 9.Punkte-liste findet sich keine klare Aussage bzgl. eurer Tierversuche. Das macht mich und andere eben sehr stutzig. Schade!

Antworten

Jörg sagt

Hallo,
führt Ihr Unternehmen Tierversuche für die Produkte, einschließlich deren Rezepturen und Inhaltsstoffe, durch oder gibt solche in Auftrag?
Wie testet Ihr Unternehmen seine Produkte? (Mit Bitte um Angabe der verwendeten In-vitro-Tests)
Besteht eine Übereinkunft mit Ihren Zulieferern, dass diese nicht an Tieren testen?
In welchen Ländern sind Ihre Produkte erhältlich?
(In China sind Tierversuche für ausländische Hersteller verpflichtend)

Antworten

Daniela sagt

Sehr gute Frage! Danke dafür!

Antworten

M. sagt

Berechtigte Frage. Ich finde es schon interessant, dass man sich nach der Aussage von der Marke Frosch bewusst GEGEN ein Siegel entscheidet dass Tierversuchsfreiheit garantiert. Und dann mit fragen über die Umwelt vom Thema ablenkt. Solange das Siegel nicht steht und bei PETA kein Eintrag zu sehen ist, kaufe ich KEIN Frosch.

Antworten

Daniela sagt

Genauso sehe ich es auch. Ohne Eintrag in der „Positiv-Liste“ bei PETA, sind das alles nur leere Worte. Wenn eine Firma schriftlich nicht zusichern kann, dass sie ganz und gar tierversuchsfrei sind, ist definitiv irgendwas faul. Schade, dass man die Verbraucher immer für ein bisschen doof hält.😉
Ich hätte gerne Frosch-Produkte gekauft, aber so leider nicht.

Antworten

Aleksa. sagt

Ich kann mich der Frage nur anschließen und hätte sie ebenfalls gerne von euch beantwortet!

Antworten

lisa sagt

ich habe mich auf Grund dieses Blogs und weiteren Informationen eigentlich ziemlich sicher gefühlt, doch gerade gesehen, dass im Sicherheitsdatenblatt vom FROSCH Spülmittel schwarz auf weiß steht:

akute TOXIZITÄT und Augenschädigung bei:

Ratten
Kanninchen

Das ist doch eine scheinheilige Welt, und solche großen Lügen sollte jeder erfahren! Mit dem versprochenen Slogan "tierversuchsfrei" hat das nichts zu tun!

Antworten

Sarah sagt

Leider kaufe ich auch in Zukunft lieber weiter Produkte von Herstellern, die auf der PETA “White List“ stehen. Ich würde mich freuen, wenn ihr Euch doch noch dazu entschließen könntet, das Thema in Angriff zu nehmen, denn PETA gibt Menschen wie mir eine große Hilfestellung bei der Entscheidung, was ich ohne schlechtes Gewissen kaufen kann. Ich denke die Welt ist im Wandel, man muss ein Vorbild sein, um möglichst viele zum Umdenken zu bringen. Und keine Antworten mehr zu liefern macht Euch unglaubwürdig.

Antworten

Sabine Jahn sagt

Ich achte auch auf Vegane und auf Tierversuchsfrei Produkte in allen Kategorien
Und ich finds wirklich sehr sehr schade das Frosch auf die Siegel verzichtet bzw es auch nicht richtig auf der Rückseite deklariert
Find ich schon komisch 🤔
Frosch wenns denn wirklich so ist dann macht es doch bitte

Antworten

Chantal Wagner sagt

Mein Freund und ich lieben eure Produkte sowie euer Rundumdenken (Minimaler Plastikmüll, Natürlich, Tierleidfrei, Kundennähe) . Ihr seid wirklich ein Vorbild für alle anderen Firmen.
Danke das ihr schon seid Jahren anders denkt und das konsequent durchzieht.
<3 <3 <3

Antworten

Janina, Frosch-Bloggerin
Janina sagt

Danke du Liebe! :-)

Antworten

Katja sagt

Hallo liebes Frosch-Team,
es wurde bisher noch keine Aussage dazu gemacht, ob die Inhaltsstoffe an Tieren getestet wurden, im Rahmen der Reach-Chemikalienverordnung. Werden solche Chemikalien in den Frosch-Produkten nun verwendet oder nicht?

Antworten

Janina, Frosch-Bloggerin
Janina sagt

Hallo liebe Katja!
Wir führen weder selbst Tierversuche durch, noch vergeben wir dafür Aufträge an Dritte! Das mal vorweg. Doch was die Rohstoffe betrifft - das ist tatsächlich die Crux, die jeden Hersteller betrifft, der in irgendeiner Form Chemie einsetzt. Es ist nämlich so, dass der EU-Gesetzgeber vorschreibt, dass Rohstoffe, die in Wasch- und Reinigungsmitteln eingesetzt werden, sicher und unbedenklich für die menschliche Gesundheit und die Umwelt sein müssen. Soweit so gut. Allerdings sind die Rohstoffhersteller im Rahmen der aktuellen EU-Gesetze (z.B. der REACH-Verordnung) dazu verpflichtet, bestimmte einzelne Inhaltsstoffe zu testen, die z.B. neu auf den Markt kommen. Wir haben mit diesem Vorgehen nichts zu tun und geben diese Tests weder in Auftrag, noch führen wir sie selbst durch. Wir setzen alles daran, Tierversuche in der Wertschöpfungskette unserer Produkte zu verhindern! Deshalb sind wir sehr vorsichtig in unserer Rohstoffauswahl und setzen bewusst auf altbewährte und bereits etablierte Rohstoffe, die eben nicht mehr getestet werden müssen. Wir achten darauf, dass wir in unseren Produkten bestmöglich nur solche Rohstoffe einsetzen, deren Wirkung auf Mensch und Natur bereits bestens bekannt sind.
Liebe Grüße,
Janina

Antworten

lisa sagt

ich habe mich auf Grund dieses Blogs und weiteren Informationen eigentlich ziemlich sicher gefühlt, doch gerade gesehen, dass im Sicherheitsdatenblatt vom FROSCH Spülmittel schwarz auf weiß steht:

akute TOXIZITÄT und Augenschädigung bei:

Ratten
Kanninchen

Das ist doch eine scheinheilige Welt, und solche großen Lügen sollte jeder erfahren! Mit dem versprochenen Slogan "tierversuchsfrei" hat das nichts zu tun!

Antworten

Doris sagt

Hallo janina, bestmöglich ist nicht konsequent. So schaffen sie es auch nicht in die peta-liste. Die bezeichnung "tierversuchsfrei" finde ich dann nicht korrekt und irreführend. Was ihr macht ist zwar etwas rücksichtsvoller als die anderen, aber für jemanden der wirklich tierversuchsfrei kaufen möchte, nicht befriedigend.

Antworten

Moddi sagt

Ich benutze erst seit kurzem die Frosch Produkte. Was mir besonderes gut gefällt, sind die Duschmittel...frei von Microplastik und Vegan, außerdem ist die Verpackung aus recycelten Materialien hergestellt..... . Besser geht es doch eigentlich nicht. Ich benutze auch Waschmittel und Weichspüler....sehr gut. Freue mich schon auf ....hoffentlich bald....Shampoo von Frosch. Gibt es da schon News? LG, Moddi

Antworten

Anna sagt

Erstmal - super! Vielen dank für eure vegangen Produkte! Aber eine für mich auch wichtige Frage, werden eure Putzmittel und Weichspüler etc. an Tieren getest? Sind sie Tierversuchsfrei?

Antworten

Konstantin sagt

Weiter so!
Habe meiner Mutter vor kurzem erst erzählt was in einem herkömmlichen Weichspüler drin ist und ihr verging schlagartig die Lust es weiter zu nutzen.

Aber Gott sei Dank gibt es euch :)

Antworten

Anita sagt

Werden eigentlich auch die Froschprodukte Tierversuchsfrei hergestellt? Das würde mich sehr interessieren. Sie sind zwar alle vegan, was aber nicht zwingend heißt, dass dafür nicht auch Tiere leiden, um das Produkt zu entwickeln. Schon mal danke für eine Antwort

Antworten

lisa sagt

hallo ihr Lieben,

ich habe mich auf Grund dieses Blogs und weiteren Informationen eigentlich ziemlich sicher gefühlt, doch gerade gesehen, dass im Sicherheitsdatenblatt vom FROSCH Spülmittel schwarz auf weiß steht:

akute TOXIZITÄT und Augenschädigung bei:

Ratten
Kanninchen

Das ist doch eine scheinheilige Welt, und solche großen Lügen sollte jeder erfahren! Mit dem versprochenen Slogan "tierversuchsfrei" hat das nichts zu tun!

Antworten

R. Lach sagt

Sind die Produkte von Frosch Tierversuchsfrei? Ich kann hier nix finden?

Antworten

Ramona Probst sagt

Ich liebe eure Produkte 😍weil sie ohne tierische Inhaltsstoffe und ohne Tierversuche sind zudem noch ohne mikroplastik und die Verpackungen wieder aus altplastik einfach super 👍

Antworten

Daniela sagt

Das wissen wir leider nicht. Denn ohne schriftliche Zusicherung und einen dementsprechenden Eintrag bei PETA, glaube ich gar nichts.
Schade, ich kaufe dann künftig doch lieber Produkte, bei denen ich sicher sein kann, z.B. Ecover, Planet Pur, etc.

Antworten

lisa sagt

hallo ihr Lieben,

toll dass ihr so friedlich lebt! ich habe mich auf Grund dieses Blogs und weiteren Informationen eigentlich ziemlich sicher gefühlt, doch gerade gesehen, dass im Sicherheitsdatenblatt vom FROSCH Spülmittel schwarz auf weiß steht:

akute TOXIZITÄT und Augenschädigung bei:

Ratten
Kanninchen

Das ist doch eine scheinheilige Welt, und solche großen Lügen sollte jeder erfahren! Mit dem versprochenen Slogan "tierversuchsfrei" hat das nichts zu tun!

Antworten

Marion sagt

Ja Schade. Frosch reagiert da leider auch nicht.

Antworten

Bianca sagt

Ich finde eure Produkte alle toll wir verwenden sie gerne und sind begeistert das alle Vegan und Tierversuchsfrei sind,da wir schon seit ca.30 Jahren Fleischlos leben Vegetarisch und nun meine Schwester und ich vegan seit 6 und 4Jahren.Mutter und Vater Vegetarisch seit ca. 20 Jahren den Tieren zuliebe und die Umwelt ist uns natürlich auch sehr wichtig,leider gibt es viele Menschen die etwas gegen Vegetarier und Veganer haben vermutlich weil sie es nicht schaffen Fleischlos zu leben oder einfach weil sie schlechte Menschen sind.Die meisten Leben gehen Blind durch s Leben und es ist ihnen alles egal,weil nur Sie zählen sonst nicht s.

Zurück zu euren Produkten besonders die mit Lavendel haben wir gerne und dieses mal haben wir den Weichspüler mit Mandelmilch riecht besonders gut.

Ganz Liebe Grüße und weiter so ;)

Antworten

lisa sagt

hallo ihr Lieben,

toll dass ich so friedlich lebt! ich habe mich auf Grund dieses Blogs und weiteren Informationen eigentlich ziemlich sicher gefühlt, doch gerade gesehen, dass im Sicherheitsdatenblatt vom FROSCH Spülmittel schwarz auf weiß steht:

akute TOXIZITÄT und Augenschädigung bei:

Ratten
Kanninchen

Das ist doch eine scheinheilige Welt, und solche großen Lügen sollte jeder erfahren! Mit dem versprochenen Slogan "tierversuchsfrei" hat das nichts zu tun!

Antworten

Marion sagt

Seit ihr Tietversuchsfrei? Ihr steht leider nicht bei Peta auf der Liste.

Antworten

Merle Meier sagt

Wir würden auch gerne Eure Produkte kaufen, aber Ihr seid nicht auf der Peta-Liste.... Schade, aber IHR habt es ja in der Hand!

Antworten

lisa sagt

Hallo,
ich habe mich auf Grund eures Blogs eigentlich ziemlich sicher gefühlt, doch gerade gesehen, dass im Sicherheitsdatenblatt von eurem Spülmittel schwarz auf weiß steht:

akute TOXIZITÄT und Augenschädigung bei:

Ratten
Kanninchen

Dazu hätte ich gerne eine verbindliche Stellungnahme! Was sit daran tierversuchsfrei??????

Vielen Dank für eine Antwort und viele Grüße!

Antworten

Rosemarie Engel sagt

Was heißt hier vegan.Es ist kein Huhn im Frosch?Aber ihr macht Tierversuche,oder habt Zulieferer die Tierversuche machen.
Seid ihr bei Petra in der Liste,die keine Tierversuche machen,oder machen lassen.So wie Weleda,die auch Medikamente herstellen und dafür die Versuche machen

Antworten

Janina, Frosch-Bloggerin
Janina sagt

Hallo Rosemarie!
Vegan heißt, dass wir pflanzliche Tenside anstelle von tierischen einsetzen. Dass wir eine pflanzliche Alternative zur Gallseife aus Rindergalle machen. Und natürlich sind auch keine Hühner in unseren Produkten. ;-) Unsere Frosch Produkte sind seit jeher vegan und frei von Tierversuchen. Wir lehnen Tierversuche strikt ab und haben deswegen noch nie Tierversuche durchgeführt oder in Auftrag gegeben. Außerdem sind wir sehr vorsichtig in unserer Rohstoffauswahl und setzen vornehmlich auf altbewährte und bereits etablierte Rohstoffe. Denn der EU-Gesetzgeber schreibt vor, dass Rohstoffe, die in Wasch- und Reinigungsmitteln eingesetzt werden, sicher und unbedenklich für die menschliche Gesundheit und die Umwelt sein müssen. Deshalb sind die Rohstoffhersteller im Rahmen der aktuellen EU-Gesetze (z.B. der REACH-Verordnung) dazu verpflichtet, bestimmte Inhaltsstoffe vor der Inverkehrbringung zu testen. Worauf sich die Angabe in dem Sicherheitsdatenblatt bezieht ist ein solcher Rohstoff, der vor der Inverkehrbringung getestet wurde. Dies ist eine Sache, die weder wir noch andere Produzenten von Kosmetika und Wasch- und Reinigungsmitteln ausschließen können.
Fakt ist jedoch, wir lehnen Tierversuche strikt ab und haben noch niemals an unseren Endprodukten oder an einzelnen Inhaltsstoffen Tierversuche durchgeführt. Wir können jedoch ehrlicherweise nicht ausschließen, dass Rohstoffhersteller aufgrund der Gesetzgebung einzelne Stoffe testen mussten.
In der PETA-Liste findest du uns allerdings nicht. Wir haben uns bewusst gegen eine PETA Zertifizierung entschieden. Wir sind bei Zertifizierungen generell sehr zurückhaltend, da es mittlerweile eine Flut von Siegeln und Listen gibt und diese immer nur einen Teilbereich betrachten. Unser Nachhaltigkeitsverständnis geht aber über die Themen vegan und tierversuchsfrei heraus. Wir beschäftigen uns neben der Rezeptur auch mit Verpackungsmaterialien (Stichwort Cradle-to-Cradle), mit den Produktionsbedingungen, Lieferwegen, etc.
Dieses Verständnis haben wir in den "9 Punkten von Frosch" zusammengefasst: https://frosch.de/Marke/
Liebe Grüße!

Antworten

Cathrin sagt

Nun ja liebe Janina, dann kann man sich auch nur bewusst dazu entscheiden, eure Produkte nicht zu kaufen. Bewusste Entscheidung, weder irgendeine Form von Siegel auf die Verpackung zu bringen um den Kunden Sicherheit zu bieten, noch die tierversuchsfreiheit gegenüber PETA zu versichern bedeutet, ihr seid weder vegan noch tierversuchsfrei. So einfach ist das. Deine blumigen Angaben, sollen nur von dieser Tatsache ablenken.

Antworten

Coni sagt

Liebes Frosch Team!

Bitte um Erklärung warum in euren Sicherheitsdatenblätter die Tierversuche zu den einzelnen Inhaltsstoffen stehen, wenn eure Produkte doch „tierversuchsfrei“ sind.
Sogar die Inhalte der Handseife wurden an Tieren getestet.

Bitte um Rückmeldung, liebe Grüße

Antworten

Janina, Frosch-Bloggerin
Janina sagt

Liebe Cornelia!
Unsere Frosch Produkte sind seit jeher vegan und frei von Tierversuchen. Wir lehnen Tierversuche strikt ab und haben deswegen noch nie Tierversuche durchgeführt oder in Auftrag gegeben. Außerdem sind wir sehr vorsichtig in unserer Rohstoffauswahl und setzen vornehmlich auf altbewährte und bereits etablierte Rohstoffe. Denn der EU-Gesetzgeber schreibt vor, dass Rohstoffe, die in Wasch- und Reinigungsmitteln eingesetzt werden, sicher und unbedenklich für die menschliche Gesundheit und die Umwelt sein müssen. Deshalb sind die Rohstoffhersteller im Rahmen der aktuellen EU-Gesetze (z.B. der REACH-Verordnung) dazu verpflichtet, bestimmte Inhaltsstoffe vor der Inverkehrbringung zu testen. Worauf sich die Angabe in dem Sicherheitsdatenblatt bezieht ist ein solcher Rohstoff, der vor der Inverkehrbringung getestet wurde. Dies ist eine Sache, die weder wir noch andere Produzenten von Kosmetika und Wasch- und Reinigungsmitteln ausschließen können.
Fakt ist jedoch, wir lehnen Tierversuche strikt ab und haben noch niemals an unseren Endprodukten oder an einzelnen Inhaltsstoffen Tierversuche durchgeführt. Wir können jedoch ehrlicherweise nicht ausschließen, dass Rohstoffhersteller aufgrund der Gesetzgebung einzelne Stoffe testen mussten.
Liebe Grüße!

Antworten

Natalie sagt

Vegan klingt gut!
Aber wie sieht´s aus mit Tierversuchen? Wieso gibt es zu diesem wichtigen Thema keine Aussage von der Firma Frosch?
Betreibt Frosch Tierversuchslabore, gibt entsprechende Versuche in Auftrag, oder verwendet Stoffe, die durch dritte bereits im Tierlabor getestet wurden?

Vegan ist gut, aber das alleine reicht nicht um ein Tierfreund zu sein!

Antworten

majbritt sagt

Hallo, warum lasst ihr euch dei PETA dann nicht auf die Liste mit tierversuchsfreien Putzmitteln setzten? Dort ist "Frosch" nicht erwähnt. Sehr schade!

Antworten

majbritt sagt

Hallo, warum lasst ihr euch denn bei PETA dann nicht auf die Liste mit tierversuchsfreien Putzmitteln setzten? Dort ist "Frosch" nicht erwähnt. Sehr schade!

Antworten

Lilly sagt

Sind die Frosch Artikel eigentlich alle frei von Tierversuchen?
Leider gibt das Internet keine genauen Angaben

Antworten

Merle Scholz sagt

Und werden die frosch Produkte an Tieren getestet?

Antworten

Monika sagt

Wir verwenden fast ausschließlich Frosch Produkte, aber auch ich werde in Zukunft nur noch Produkte der Positivliste von PETA verwenden. Ich will mir 100% sicher sein, dass keines der Inhaltsstoffe am Tier getestet wurde. Es gibt ja Alternativen. Ich hoffe Frosch ändert seine Inhaltsstoffe so dass versichert werden kann, dass Sie Tierversuchsfrei sind.

Antworten

Martina sagt

Auch in unsere Familie benutzen wir seit Jahren Frosch -Produkte. Aber da Frosch nicht konsequent tierversuchsfrei ist, werde ich auch auf andere Produkte umstellen. SEHR SCHADE, denn ansonsten gefallen mir eure Produkte ausgesprochen gut!!!

Antworten

Julia Heinrich sagt

Ist es auch auch Tierversuchsfrei?

Antworten