0

Seid ihr auch voller Tatendrang ins neue Jahr gestartet? Ganz egal, ob Arbeit, Uni oder Schule – mit einem Mäppchen, in dem die wichtigsten Schreibutensilien ordentlich verstaut werden können, lassen sich anstehende Aufgaben gleich viel leichter erledigen. Wie praktisch, dass man sich so ein Täschchen doch ganz einfach selbst basteln kann: mit Hilfe einer leeren Frosch Weichspüler Verpackung.

Bevor eine leere Verpackung ihren Weg in den Mülleimer findet, stehen ihr noch viele weitere Möglichkeiten offen. Neben dem Nachbefüllen mit dem Original Produkt kann sie, abhängig von Material, Form und Bearbeitbarkeit, Ausgangsprodukt für viele alltägliche Dinge sein. So bieten sich die Verpackungen von den Frosch Weichspülern und Waschmitteln durch ihr flexibles Material und dem praktischen Standboden perfekt als Basis für ein kleines Mäppchen für Schreibtisch und Rucksack an, das federleicht und dank des Kunststoffs einfach zu reinigen ist. Ein weiterer Vorteil: Es muss nichts genäht werden.

DIY Korktasche Ergebnis NEU

Mit ein bisschen Korkstoff sieht man dem kleinen Ordnungshelfer seine Herkunft auch gar nicht mehr an. Der Stoff lässt sich einfach und umkompliziert verarbeiten, fühlt sich angenehm weich an und ist schmutzabweisend. Natürlich könnt ihr das Mäppchen aber auch mit jedem anderen flexiblen Material oder Stoff verkleiden oder so belassen, wie es ist – ganz, wie es euch gefällt.

Neben der leeren Verpackung und dem Stoff benötigt ihr für das Basteln außerdem noch Geodreieck/Lineal, Stift, Schere, Kraftkleber, 2 Musterbeutelklammern, eventuell weiße Acrylfarbe und ein Stück Schnur. Schon kann es losgehen!

Leere Verpackung zuschneiden

Zuerst schneidet ihr den oberen Teil der Verpackung ab, um sie gründlich mit Wasser auszuspülen. Dann wird mit einem Stift ein Dreieck aufgezeichnet, wo später der Umschlag des Mäppchens sein wird. Das Dreieck habe ich mit einem Winkel von 30° angezeichnet.

DIY Step Korktasche-1

Dann schneidet ihr das Mäppchen aus der Verpackung aus und lasst den dreieckigen Umschlag nur auf einer Seite stehen.

DIY Step Korktasche-2

Im nächsten Schritt kommt der Korkstoff ins Spiel. Das Mäppchen wir auf den Stoff aufgelegt und die Umrisse werden jeweils für Vorder- und Rückseite nachgezeichnet …

DIY Step Korktasche-3

… und anschließend ausgeschnitten. Streicht dann den Kraftkleber flächig auf Stoff- und Mäppchen auf. Der Kleber muss in der Regel ca. 15 min trocknen, bevor beide Teile zusammengedrückt werden. So verfahrt ihr erst mit der Vorder- und dann mit der Rückseite des Mäppchens.

DIY Step Korktasche-4

Die Basis ist geschafft! Jetzt sollte das Mäppchen erst einmal ausreichend durchtrocknen, bevor ihr es weiter bearbeitet.

DIY Step Korktasche-5

Nun soll sich das Täschchen ja auch verschließen lassen. Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten. Neben meiner Variante mit Musterbeutelklammern und Schnurr könnt ihr natürlich auch einen Druck-, Magnet- oder Klettverschluss anbringen. Da ich aber vermute, dass nicht jeder von euch solche Verschlüsse zu Hause hat, habe ich mir eine simple Variante ausgedacht. Dafür werden zwei Musterbeutelklammern durch das Mäppchen gesteckt und befestigt, eine am Umschlag und eine weitere im unteren Bereich. Ich habe die Köpfe der Klammern vorher noch mit etwas weißer Acrylfarbe bepinselt, ihr könnt sie aber natürlich auch so belassen, wie sie sind.

DIY Step Korktasche-6

Dann wird einfach ein Stück Schnur an der oberen Klammer befestigt und anschließend zu einer Schlaufe geknotet, die so lang sein sollte, dass sie sich problemlos in der unteren Klammer einhaken lässt. Natürlich könnt ihr hier auch statt der Schnur ein Gummiband verwenden.

DIY Step Korktasche-7

Fertig ist das Mäppchen! Gefällt euch die Idee mit dem Korkstoff oder würdet ihr eher eine andere Variante bevorzugen?

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nachbasteln!

Liebe Grüße, eure Luisa von
schere leim papier

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.