2

Wie auch ihr in ein paar einfachen Schritten eine süße Froschlaterne basteln könnt, zeige ich euch in der folgenden Anleitung.

Jedes Jahr im November ist es soweit. Freudig singend ziehen Kindergartenkinder bei Einbruch der Dunkelheit um die Häuser, um mit ihren selbstgebastelten Laternen die Straßen zu erleuchten. Sie gedenken dabei dem heiligen Martin, der der Legende nach seinen Mantel entzweite, um ihn mit einem frierenden Bettler zu teilen.

diy-frosch-laterne-1

Diese selbstlose Tat hat mich schon in meiner Kindheit immer sehr berührt und darum finde ich es schön, dass dieses Brauchtum nach wie vor bei uns zelebriert wird. Da unser ältester Sohn mittlerweile 2,5 Jahre alt ist, kann auch er schon an einem Laternenumzug teilnehmen und so machte ich mich am Wochenende auf die Suche nach einer meiner alten selbstgemachten Laternen. Ich habe ja schon als kleines Mädchen furchtbar gerne gebastelt. Eine Leidenschaft, die ich mir bis ins Erwachsenenalter beibehalten habe. Leider konnte ich aber keine meiner alten Basteleien mehr finden. Zumal die Laternen ja meist sehr fragil sind, da sie aus transparenter Blumenseide bzw. Seidenpapier und Kleister angefertigt werden, überdauern sie die Jahre nur sehr selten. Ich habe mich also kurzerhand dazu entschieden, mit ein bisschen Papier, Bastelkleber und Draht einfach selbst eine bunte Laterne für Max zu basteln. In der folgenden Anleitung erkläre ich euch wie das geht.

Froschlaterne selber basteln

diy-frosch-laterne-2

Zum Basteln einer Laterne benötigt ihr folgende Utensilien:

  • Grünen Pappkarton
  • Blumenseide bzw. Seidenpapier in Grün und Weiß
  • Zirkel
  • Schere
  • Teppichmesser oder Bastelskalpell
  • Stift zum Anzeichnen, zB Bleistift
  • Schwarzen Edding
  • Kleber
  • Grünen Basteldraht
  • Laternenstab oder Holzstock

 

Und so geht’s:

diy-frosch-laterne-3

Schritt 1: Zunächst werden ein paar runde Kreise aus grünem Papier zugeschnitten, die für den Kopf des Frosches stehen. Dazu zwei große Pappkreise mit einem Durchmesser von 18cm ausschneiden. Für die Augen werden vier kleine Kreise mit einem Durchmesser von 7cm zugeschnitten. Damit aber ein Kerzenschein durch die Laterne dringen kann, muss ein Loch in die Papierscheiben geschnitten werden. Am besten lasst ihr hierzu beim Kopf des Frosches einen Rand von 3-4cm übrig. Bei den Augen reichen hingegen 2cm. Zum vorsichtigen Ausschneiden eignet sich ein Bastelskalpell oder ein Teppichmesser. Achtet darauf, dass ihr beim Arbeiten mit diesen scharfen Gegenständen immer eine geeignete Unterlage verwendet (beispielsweise einen Karton oder ein Holzbrett), damit auch keine Schnitte in euren Untergrund geritzt werden.

diy-frosch-laterne-4

Schritt 2: Nun wird das Seidenpapier auf die fertigen Pappkartonscheiben geklebt. Hierzu die grünen Papierzuschnitte mit etwas Kleber direkt auf das Papier drücken, kurz antrocknen lassen und dann erneut mit einem scharfen Messer und einem Karton als Unterlage (!) zuschneiden.

diy-frosch-laterne-5

Schritt 3: Nun habt ihr das Grundgerüst des Frosches fertiggestellt. Fehlt nur noch der Steg der Laterne, die diese zusammenfügt und Platz für eine kleine Kerze bietet. Aus dem grünen Pappkarton schneidet ihr ein Rechteck mit den Maßen 30x12cm zurecht. Dieses wiederum wird nun an beiden langen Seiten angeschnitten, damit ihr den Steg dann an den Kopf des Frosches kleben könnt. Dazu zeichnet ihr eine parallele Linie im Abstand von 1cm zur Länge des rechteckigen Pappstückes und scheidet nun – wie auf dem Foto ersichtlich – kleine Rechtecke bzw. kleine „Zapfen“ heraus.

diy-frosch-laterne-6

Schritt 4: Im nächsten Schritt wird der Steg auf eine Seite des Froschkopfes geklebt. Am besten jeden Zapfen einzeln ankleben, fest andrücken und trocknen lassen um somit den rechteckigen Steg auch entsprechend rund an die Scheibe zu kleben. Anschließend die Laterne umdrehen und die andere Seite ebenso aufkleben.

diy-frosch-laterne-7

Schritt 5: Die Laterne ist auch schon fast fertig. Jetzt fehlen noch die zwei Augenpaare, die ebenfalls angeklebt werden. Der Frosch bekommt mit Edding Pupillen, Nasenlöcher und ein Maul aufgemalt und wartet nun darauf, auf einen Stock gehängt zu werden.

diy-frosch-laterne-8

Schritt 6: Mit grünen Basteldraht zwei kleine Häkchen formen, die durch beide Seiten der Laterne gedrückt werden, damit die Laterne auf einem weiteren Haken, den ihr an einem Stock oder auf einem Laternenstab (im Bastelgeschäft erhältlich) befestigen könnt. Die Froschlaterne ist nun fertig und wird noch mit einem Teelicht ausgestattet, das am besten im Inneren der Laterne festgeklebt wird, damit es nicht verrutschen kann.

 

Laternenbasteln mit Kindern

diy-frosch-laterne-10

Für unsere Froschlaterne habe ich grünes Kartonpapier verwendet. Wer aber lieber eine selbstgestaltete Papplaterne mit seinen Kindern basteln möchte, der kann stattdessen weißes Papier verwenden, das dann zum Beispiel mit Buntstiften farbig angemalt werden kann. Oder die Kleinen helfen beim Aufkleben des Seidenpapiers, das bei keiner Papplaterne fehlen darf. Denn nur durch das transparente Papier kann das Kerzenlicht der Laterne durchschimmern und die rabenschwarze Nacht erhellen. Eure Kinder können dann zum Beispiel bunte Blumenseide mit den Fingern zerreißen und diese Schnipsel auf einen einzelnen Bogen des transparenten, hauchdünnen Papiers kleben. Vergesst aber nicht, dass der Korpus der Laterne immer fest sein, also wie hier in der DIY-Anleitung aus Pappkarton bestehen sollte.

Nach dem Laternenlauf könnt ihr die Froschlaterne zum Beispiel auch noch im Kinderzimmer vor dem Fenster aufhängen. Wenn die Sonne dann an einem schönen Herbsttag ins Zimmer scheint, sieht das ganz wunderbar aus.

 

Ich freue mich schon darauf, wenn ich unseren Sohn im nächsten Jahr beim Basteln seiner Laterne unterstützen kann oder er sogar seine ganz eigene und selbst kreierte Papplaterne aus dem Kindergarten mit nachhause bringt.

Viel Spaß beim Nachmachen und ein schönes Laternenfest!

 

Alles Liebe,
Sabrina von Starlights in the Kitchen

 

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nils sagt

Kam super bei uns an! Danke für das tolle DIY!

Antworten

Sabrina, Bloggerin
Sabrina sagt

Lieber Nils,

vielen Dank für dein Feedback. Es freut mich sehr, dass die Froschlaterne Anklang gefunden und das Basteln Spaß gemacht hat :-).

Viele Grüße,
Sabrina

Antworten