0

Das Frühjahr naht und nach Fastnacht beginnt schon traditionell die Fastenzeit. Für die einen ist es die Zeit der Einkehr und des Verzichts, für die anderen das Wiedergutmachen von kulinarischen Sünden. Der richtige Moment, um seinen Körper zu entgiften, zu entlasten, zum Abnehmen oder einfach, um wieder ins Lot zu kommen. Also, Gang runterschalten, entgiften und dabei das vielleicht sogar das ein oder andere Wohlfühlkilo verlieren. 🙂

Wie wäre es dabei mit einer „grünen“ Woche mit Smoothies?  Diese Vitaminbomben entschlacken und unterstützen den Körper beim Neustart.  Die Smoothies machen satt und sind mit Zutaten aus dem Supermarkt  oder Biomarkt einfach und schnell zubereitet. Und egal ob eine ganze Woche oder übers Wochenende – Detox heißt immer: Ballast verlieren, leichter werden und sich einfach besser fühlen. Na, neugierig? 🙂 Ich habe euch ein paar meiner Lieblings-Varianten einmal zusammen gestellt – ich bin gespannt, wie sie euch schmecken.

mixer_artikel

Und so einfach sind die Smoothies zuzubereiten:

Der grüne Klassiker

Zutaten für 1 Portion:

  • 2 große Handvoll Babyspinat
  • 1-2 Äpfel
  • ½  Melone oder ½ Banane
  • 1/2 Avocado
  • 1 Stückchen Bio-Zitrone
  • 1 Stückchen Ingwer (Größe einer Daumenkuppe)
  • Wasser

Zubereitung
Zuerst kleinere Zutaten und die „Extras“ wie Ingwer oder Zitrusfrüchte in den Mixer geben. Anschließend Gewürze hinzufügen. Dann erst Obst und das Blattgrün. Alle Zutaten mit ein bis zwei Tassen Wasser im Hochleistungsmixer ein bis zwei Minuten pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Der Weizengras-Limetten-Shake

Zutaten für 1 Person:

  • 10g – 25 g Weizengraspulver
  • 1 haselnussgroßes Stück Ingwer
  • abgeriebene Schale von 1⁄2 Bio-Limette
  • 35 ml frisch gepresster Limettensaft
  • 50 ml Apfeldicksaft
  • 185 ml stilles Mineralwasser
  • 70 g Eiswürfel

Zubereitung
Den Ingwer schälen und klein schneiden. Alle Zutaten in einem Mixer zu einem Shake pürieren.

Bei grünen Smoothies mixt Du am besten erst die flüssige Zutat (Saft, Kokosmilch, Nussmilch) mit dem Blattgrün. So kannst Du kleine, grüne Bröckchen vermeiden. Dann erst den Rest der Früchte und Superfoods dazugeben.

Fruchtiger und farbenfroher werden die Smoothies mit beerigen Zutaten.smoothies

Der Beerige-Shake

Zutaten für 1 Person:

  • 1 gepresster Apfel
  • 1/2 Melone
  • 1/2 gepresste Orange
  • 26 schwarze Johannisbeeren
  • 20 rote Johannisbeeren
  • 19 Heidelbeeren
  • 10 Himbeeren
  • 10 Brombeeren

Zubereitung

Beeren im Mixer pürieren. Mit allen anderen Zutaten bis auf die Eiswürfel vermengen und mit den Eiswürfeln servieren.

Der Himbeer-Smoothie 

Zutaten für 1 Person:

  • 1 1/2 gepresste Äpfel
  • 1/2 pürierte Banane
  • 100 g pürierte pinke Drachenfrucht oder
  • 100 g TK-Himbeeren
  • 60 g Eiswürfel

Zubereitung
Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Obst und Apfelviertel mit den restlichen Zutaten in einem Mixer zu einem Shake pürieren.

Geht schnell und ist ganz einfach.

Tipps

Im Kühlschrank hält dein selbstgemixter Smoothie ca. 2-3 Tage. Aber klar, am besten schmeckt er frisch zubereitet.

Sehr fluffig und sämig wird der Powerdrinkv mit 2 Eßl. Eiweißpulver, z.B. Soja Eiweiß von Vitality. Diesen Drink trinke ich vor allem nach dem Sport.

Die Zutaten kannst Du natürlich nach Saison und Angebot variieren. Der Fantasie sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. Probiere es aus, welche Kombinationen dir besonders schmecken.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Petra von Veganettes

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.